tecnet equity fördert NÖ Softwarespezialist FOEX

Bohuslav: Fokus liegt auf technologieorientierten Geschäftsideen

St. Pölten (OTS/NLK) - Der Niederösterreichische Risikokapitalgeber tecnet equity steigt bei FOEX GmbH ein. Das junge Start-up Unternehmen entwickelt individuelle Business Anwendungen auf Basis einer Oracle Datenbank deutlich einfacher, schneller und mit mehr Funktionen. Durch ihre Arbeit als Oracle Software Spezialisten haben Matthew Nolan und Peter Raganitsch erfahren, wie zeit- und ressourcenintensiv die Entwicklung komplexer Web-Anwendungen für Oracle Datenbanken ist. Basierend auf ihrer Idee zur Vereinfachung dieser Entwicklungstätigkeit haben sie im Jahr 2012 ihr Unternehmen FOEX gegründet.

Technologie-Landesrätin Dr. Petra Bohuslav erläuterte: "Damit unterstützen die Kapitalgeber ein Unternehmen ganz im Sinne der ‚Wirtschaftsstrategie Niederösterreich 2020‘. Durch die gezielte Förderung und Finanzierung von Unternehmensgründungen mit Potenzial zu Wachstum wird der Grundstein für Beschäftigung gelegt. Bei innovativen Finanzierungsformen wie Beteiligungen und Venture Capital nimmt Niederösterreich im Österreich-Vergleich eine Vorreiterrolle ein. Ein spezieller Fokus liegt hier auf technologieorientierten Geschäftsideen."

Doris Agneter, Geschäftsführerin von tecnet equity, sagte: "Die in der Oracle Szene hoch angesehenen Gründer haben einen sehr interessanten technologischen Ansatz gefunden, um einfach und schnell Anwendungen für Datenbanken zu erstellen. Der daraus resultierende Vorteil der Zeit- und Kosteneinsparung ist dem Kunden einfach zu kommunizieren und wird das Wachstum des Unternehmens vorantreiben."

Das nun erfolgte Investment wird es FOEX ermöglichen, das Entwicklungsteam zu stärken und ein entsprechend starkes Vertriebsteam aufzubauen. Das FOEX Plugin Framework reduziert die Komplexität der Entwicklungs- und Wartungstätigkeiten von Business Anwendungen, wodurch die Entwicklungsdauer deutlich gesenkt werden kann.

tecnet equity, die Technologiefinanzierungsgesellschaft des Landes Niederösterreich, unterstützt technologieorientierte und innovative Unternehmen. Zusätzlich umfasst das Aufgabengebiet die Förderung bei Patent- und Technologieverwertungen. Erklärtes Ziel der tecnet equity ist es, mit ihrem umfassenden Angebot für innovative Gründer und Unternehmer den Technologiestandort Niederösterreich zu stärken.

Nähere Informationen: tecnet equity, Beatrice Weisgram, Telefon 02742/9000-19310, e-mail weisgram@tecnet.co.at, bzw. Büro LR Dr. Petra Bohuslav, Mag.a (FH) Doris Mayer, MBA, Telefon 02742/9005-12322, d.mayer@noel.gv.at, www.tecnet.co.at, www.tryfoexnow.com.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
02742/9005-12174
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0007