Tobender nach gefährlicher Drohung in Wien Alsergrund festgenommen

Wien (OTS) - Am 3. Mai 2015 um 09.30 Uhr stand ein 32-jähriger Mann in der Sicherheitsschleuse der Polizeiinspektion Otto Wagner Platz. Er schlug mehrmals gegen die Wände sowie einen Plakatständer, warf eine leere Bierflasche zu Boden und drohte, die Sicherheitsbediensteten eines Wiener Spitals umbringen zu wollen. Offenbar war der 32-Jährige zuvor in einem Spital zur Behandlung gewesen und damit nicht gänzlich einverstanden. Der Tobende wurde festgenommen.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Roman HAHSLINGER
+43 1 31310 72115
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001