PRESSEEINLADUNG: Innovative Ideen für den ländlichen Raum

Ministerin Karmasin und Minister Rupprechter informieren

Wien (OTS) - Mit ihren vielfältigen Leistungen sorgen die österreichischen Bäuerinnen und Bauern für einen lebendigen ländlichen Raum.
Neben der klassischen Produktion übernehmen die bäuerlichen Familienbetriebe immer mehr gesellschaftspolitische Aufgaben. Dazu gehört Kinderbetreuung genauso wie die Arbeit mit Menschen mit besonderen Bedürfnissen oder die Nahversorgung.
Am Dreierhof der Familie Hieret in Maria Anzbach wird die Green Care Strategie in der Land- und Forstwirtschaft beispielhaft umgesetzt.

Biobäuerin Eva Hieret

Familienministerin Sophie Karmasin,

Landwirtschafts- und Umweltminister Andrä Rupprechter

informieren über
- die Green Care Strategie in der Land- und Forstwirtschaft
- das Programm Ländliche Entwicklung als Motor im ländlichen Raum - die Vereinbarkeit von Beruf und Familie am Land

Zeit: Donnerstag, 7. Mai, 9 Uhr

Ort: Dreierhof, Hof 3, 3034 Maria Anzbach

Um 10 Uhr findet die Eröffnung der Bäckerei am Dreierhof statt,
wo Menschen mit besonderen Bedürfnissen arbeiten.

Für die Anreise aus Wien steht ein Bus zur Verfügung:
Abfahrt: 8 Uhr, Regierungsgebäude, Stubenring 1, 1010 Wien Rückfahrt: ca. 11 Uhr.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und bitten um Anmeldung (auch für die Mitfahrgegelgenheit) unter:
presse@bmlfuw.gv.at oder Tel.: +43 1 71100 6918

Rückfragen & Kontakt:

Rückfragehinweis:
BMLFUW
Magdalena Rauscher-Weber
Pressesprecherin
Tel.: +43 1 71100 6823
E-Mail: Magdalena.Rauscher@bmlfuw.gv.at

BMFJ
Sven Pöllauer, M.A.,
Pressesprecher
Tel.: +43 664 320 9688
E-Mail: sven.poellauer@bmfj.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MLA0001