Hochschule Heiligenkreuz eröffnet und geweiht

LR Schwarz: „Wichtiger Teil der Bildungslandschaft in Niederösterreich“

St. Pölten (OTS/NLK) - Im Beisein von Landesrätin Mag. Barbara Schwarz und zahlreichen geistlichen Würdenträgern wurde vergangenen Donnerstag der Um- und Ausbau der "Philosophisch-Theologischen Hochschule Benedikt XVI. Heiligenkreuz" offiziell eröffnet und gesegnet. Die Weihe wurde vom Wiener Erzbischof Kardinal Christoph Schönborn vorgenommen. Landesrätin Schwarz freut sich über den starken Zustrom an Studenten und zeigt sich beeindruckt: "Es ist natürlich auch im Interesse des Landes Niederösterreich, historische Kulturjuwele wie das Stift Heiligenkreuz zu erhalten. Umso wichtiger sehe ich dies an, als die Hochschule die größte Priesterausbildungsstätte im deutschsprachigen Raum darstellt. Die Hochschule Stift Heiligenkreuz ist ein wichtiger Teil der Bildungslandschaft in Niederösterreich."

Die Wurzeln der Hochschule Stift Heiligenkreuz gehen auf eine mehr als 200-jährige Geschichte zurück: 1802 entstand hier die Ausbildungsstätte der Zisterzienser für den Ordensnachwuchs. Mittlerweile werden rund 270 Studenten gezählt, die in Heiligenkreuz ihre Ausbildung absolvieren. Der Zustrom der Studenten steigt kontinuierlich an, was eine Erweiterung und Modernisierung der Räumlichkeiten notwendig machte. So wurde die Hochschule um Hörsäle, Seminarräume, Büroräume, eine Studienbibliothek und ein Medienkompetenzzentrum erweitert. Das Land Niederösterreich förderte den Um- und Neubau mit einer Summe von rund 400.000 Euro. Ein beträchtlicher Teil der Gesamtkosten, die sich auf 5,8 Millionen Euro belaufen, wurde von mehr als 10.000 Spendern beigetragen.

"Es ist für Niederösterreich von großer Bedeutung, seine internationale Stellung als Wissenschaftsland zu behalten und zu stärken. Bildung und Wissenschaft bedeuten Fortschritt und eine Entwicklung in eine positive Zukunft mit hoher Lebensqualität", so Schwarz.

Nähere Informationen: Büro LR Schwarz, Mag. (FH) Dieter Kraus, Telefon 02742/9005-12655, e-mail dieter.kraus@noel.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichischen Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
02742/9005-12163
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0002