U-Ausschuss – Stronach/Lugar: Schelling soll Mitarbeiter anweisen, das Schwärzen sein zu lassen

Wien (OTS) - "Wir betrachten Schelling als Unterstützer im Kampf für Transparenz im U-Ausschuss", kommentiert Team Stronach Fraktionsführer Robert Lugar die Ankündigung des Finanzministers, wegen der Schwärzungen selbst den VfGH anrufen zu wollen. "Schelling soll jetzt seinen Worten auch Taten folgen lassen und seine Mitarbeiter anweisen, das Schwärzen der angeforderten Akten sein zu lassen", verlangt Lugar. Den Weg zum VfGH könne sich der Finanzminister hingegen sparen, "das macht das Parlament schon selber!", so Lugar.

Rückfragen & Kontakt:

Team Stronach Parlamentsklub/Presse
++43 1 401 10/8080
parlamentsklub@teamstronach.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TSK0001