Figl: Ziel ist harmonische Koexistenz von Leben und Ruhe

Für eine bewohnte Innere Stadt inmitten einer pulsierenden Metropole mit den Bewohnern im Mittelpunkt – Ziel auch Ergebnis der ÖVP-Bürgerbeteiligungsplattform 'Think City'

Wien (OTS) - "Ich arbeite für eine bewohnte Innere Stadt, einen lebenswerten Stadtkern inmitten einer pulsierenden Metropole. Dabei stellt die ÖVP immer die Bewohnerinnen und Bewohner in den Mittelpunkt ihrer Politik. Daher ist für uns klar, dass jeder rücksichtsvolles Verhalten durch sein Umfeld erwarten darf. Unser Ziel ist eine harmonische Koexistenz von pulsierendem Leben und Ruhe. Denn die Freiheit des einen endet dort, wo die Freiheit des anderen beginnt", betont ÖVP-Bezirksparteiobmann MMag. Markus Figl anlässlich des heutigen "Tag des Lärms". Die Einwohnerzahlen in der Inneren Stadt sind in den vergangenen Jahren stets rückläufig gewesen. "Um die hier dringend notwendige Trendwende zu erreichen, braucht es zeitgemäße Lösungen, um die Innere Stadt als attraktiven Wohnraum für uns Bewohnerinnen und Bewohner zu erhalten", betont Markus Figl.

"Attraktivität des Bezirkes bedeutet dabei auch Lebensqualität, und unter Lebensqualität wird von den Bezirksansässigen auch als ein Anrecht auf eine gewisse Ruhe verstanden. Keine Totenstille, aber ein 'unlautes' Miteinander. Wie so oft macht auch hier die Dosis das Gift", so der ÖVP-Bezirksparteiobmann. Dieser Wunsch der Bewohnerinnen und Bewohner habe sich auch im Rahmen der erfolgreichen ÖVP-Bürgerbeteiligungsplattform 'Think City' klar gezeigt. "So sind für uns etwa spielende Kinder natürlich keine störenden Lärmquellen, sondern ein Teil dessen, was eine pulsierende Metropole, eine belebte und lebenswerte Innenstadt ausmacht. Eine harmonische Koexistenz von Leben und Ruhe zu erreichen ist uns daher Ziel und Anspruch", stellt ÖVP-Bezirksparteiobmann MMag. Markus Figl klar.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Innere Stadt, Paul Schmidinger, Pressesprecher, Tel.: (+43 664) 96 76 860, mailto: schmidinger@markusfigl.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVW0001