Innenministerkonferenz zu Terror, Cybersicherheit und Migration 2 – Medienöffentliches Detailprogramm

Erweitertes Forum-Salzburg-Treffen in St. Pölten

Wien (OTS) - Im Rahmen der Ministerkonferenz "Forum Salzburg" trifft Innenministerin Johanna Mikl-Leitner mit knapp 20 Amtskollegen vor allem aus Mittel- und Südosteuropa zusammen. An dem Treffen teilnehmen werden unter anderem der deutsche Bundesminister Thomas de Maizière, der italienische Innenminister und stellvertretende Ministerpräsident Angelino Alfano sowie EU-Kommissar Johannes Hahn, EASO-Direktor Robert Visser, Europol-Direktor Rob Wainwright, Interpol-Generalsekretär Jürgen Stock und UNHCR-Direktor Vincent Cochetel. Kernthemen sind Migration, Maßnahmen zur Bekämpfung des Terrorismus und Cyber-Sicherheit.

Das "Forum Salzburg" ist eine vom österreichischen Innenministerium initiierte mitteleuropäische Sicherheitspartnerschaft. Sie zielt darauf ab, die regionale Zusammenarbeit zu intensivieren, die Kooperation und gemeinsame Arbeit innerhalb der EU zu koordinieren und die Zusammenarbeit mit den "Freunden des Forum Salzburg" - den Westbalkan-Staaten - zu forcieren.

Zeit: Dienstag, 5. Mai 2015

Ort: Landhaus Niederösterreich
3109 St. Pölten, Landhausplatz 1, Haus 1a

Die Vertreterinnen und -vertreter der Medien sind zu folgenden medienöffentlichen Terminen eingeladen:

06:30 Uhr 1. Abfahrt Journalistenbus
1010 Wien, Ballhausplatz 2

08:20 Uhr Doorstep

08:40 Uhr Eröffnung der Leistungsschau durch Innenministerin

Mag.a Johanna Mikl-Leitner

09:00 Uhr 2. Abfahrt Journalistenbus
1010 Wien, Ballhausplatz 2

09:15 Uhr Beginn der Konferenz mit Film- und Fotomöglichkeit ACHTUNG: die anschließenden Gespräche sind NICHT medienöffentlich

11:15 Uhr Familienfoto

anschl. Pressekonferenz (WLAN vor Ort verfügbar)

12:30 Uhr Rückfahrt nach Wien (Ballhausplatz)

Um Akkreditierung unter pressestelle@bmi.gv.at oder Telefon +43(0)1 53126 2488 (Pressestelle des BMI) bis Montag, 4. Mai 2015, 11 Uhr, wird gebeten. Bitte um Angabe, ob Sie selbst anreisen oder einen der beiden Transfers nutzen werden.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Inneres
Mag. Andreas Wallner, Pressesprecher der Bundesministerin
Tel.: +43-(0)1-53126-2027
andreas.wallner@bmi.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NIN0003