Ehrenzeichen für Architekt Heinz Neumann

Wien (OTS/RK) - Landeshauptmann Michael Häupl überreichte am Mittwoch dem Architekten Professor Dipl.Ing. Heinz Neumann das Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um das Land Wien. Die Laudatio hielt Wohnbaustadtrat Michael Ludwig.

Michael Ludwig betonte, dass Architekt Neumann bereits zahlreiche bedeutende Projekte für Wien geschaffen habe, darunter etliche Hochhäuser. Auch für bestehende Gebäude habe seine Arbeit neue architektonische Impulse gebracht. Neumann sei ebenfalls als Designer tätig, so gehe z.B. der Süßstoffspender mit Knopfdruck auf seine Idee zurück.

Ludwig würdigte abschließend die Maxime von Heinz Neumann, dass Architektur den NutzerInnen dienen sollte.

Architekt Heinz Neumann deklarierte sich in seiner Dankesrede als begeisterter Wiener. Als für ihn prägende Persönlichkeiten nannte er die Architekten Prof. Roland Rainer und Prof. Karl Schwanzer. Er betonte, dass aus seiner Sicht Architektur "lesbar" und ein Spiegelbild der Gesellschaft sein und nicht dem Selbstzweck dienen sollte. Abseits der Architektur habe er die Liebe zum Weinbau entdeckt, den er als "zweiten Bildungsweg" bezeichnete.

Lebenslauf Architekt Heinz Neumann

Prof. Dipl.Ing. Heinz Neumann wurde 1941 in Wien geboren. Er studierte an der TU Wien Architektur. Ab 1968 war er bei Architekt Karl Schwanzer tätig, sein eigenes Büro Neumann & Partner gründete er 1971. Hier entwickelt er mit seinen Mitarbeitern jährlich ca. 20 bis 25 Projekte, vom Hochhaus bis zum Möbeldesign. Neumann arbeitete 1999 an der Erstellung eines ersten Masterplans für die Donau City und zeichnet für den dortigen Ares Tower und mit Hans Hollein für den Saturn Tower verantwortlich. Weitere bedeutende Projekte, auch in Zusammenarbeit mit anderen namhaften Architekten sind z.B. der UNIQUA Tower, die Bahnhof City Wien West, der Wohnturm Kundratstraße und das Goldene Quartier. (Schluss)du

Rückfragen & Kontakt:

Ingrid Duschek
Mediensprecherin Magistratsdirektion Präsidialabteilung
Telefon: 01 4000 81857
E-Mail: ingrid.duschek@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0016