ORF und „Nachbar in Not“ starten Hilfsaktion für die Erdbebenopfer in Nepal

„Nachbar in Not – Erdbeben Nepal“ bittet um Hilfe für die Überlebenden des schweren Bebens

Wien (OTS) - Das Erdbeben, das vergangenen Samstag, am 25. April 2015, mit einer Stärke von 7,8 Nepal und Teile Nordindiens erschütterte, war das schwerste Erdbeben seit mehr als 80 Jahren in dieser Region. 5.000 Tote, 10.000 Verletzte, Zigtausende Menschen obdachlos - und die Zahl der Opfer steigt täglich. Es herrscht akute Trinkwasserknappheit und viele Menschen schlafen aus Angst vor Nachbeben im Freien. Die zerstörte Infrastruktur erschwert die Versorgung der Überlebenden zusätzlich. Angesichts dieser Situation haben ORF und "Nachbar in Not" heute den Start der Hilfsaktion "Nachbar in Not - Erdbeben Nepal" bekanntgegeben und bitten dringend um Spenden.

Sissy Mayerhoffer, Leiterin des ORF-Humanitarian-Broadcasting: "Die Bilder und Nachrichten, die uns aus der Erdbebenregion erreichen, werden täglich schlimmer. Die Bevölkerung Nepals gehört zu den Ärmsten der Armen und die verzweifelten Menschen sind nun dringend auf Hilfe angewiesen."

Caritas-Auslandshilfegeneralsekretär und "Nachbar in Not"-Vorstandsvorsitzender Christoph Schweifer: "Vor allem die Bauern in den entlegenen Bergdörfern haben alles verloren. Neben der jetzt dringenden Nothilfe müssen wir alle Hebel in Bewegung setzen, um den von der Erdbebenkatastrophe so schwer getroffenen Menschen auch wieder eine Zukunftsperspektive zu geben!"

"Viele Menschen in Nepal stehen vor den Trümmern ihrer Existenz. Das Nepalesische Rote Kreuz ist seit den ersten Stunden im Einsatz. In einem ersten Schritt müssen wir die Betroffenen mit Wasser, Nahrung und Notunterkünften versorgen", sagt Michael Opriesnig, Vorstand von "Nachbar in Not" und stellvertretender Generalsekretär des Österreichischen Roten Kreuzes. "Die Österreicherinnen und Österreicher waren beim schweren Erdbeben in Haiti sehr hilfsbereit. Ich hoffe, dass sie es auch diesmal wieder sind - die Menschen in Nepal haben ihre Hilfe nämlich bitter nötig."

Der ORF unterstützt die Hilfsaktion mit Spendenaufrufen in allen Medien und Landesstudios. Alle Infos zu den Spendenmöglichkeiten im ORF TELETEXT Seite 144 und auf nachbarinnot.ORF.at.

Spendenmöglichkeiten:
"NACHBAR IN NOT - Erdbeben Nepal"
Spendenkonto Erste Bank
IBAN: AT91 2011 1400 4004 4004
BIC: GIBA AT WW XXX
Online Spenden oder Erlagschein anfordern:
http://nachbarinnot.ORF.at
Alle Infos auch auf ORF TELETEXT 144

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0001