Aviso 05. Mai: Haus der Barmherzigkeit DiskussionsFORUM "Vergessen. Erinnern. Identität"

Wien (OTS) - Vergessen. Erinnern. Identität. - Wir denken, also sind wir - aber was, wenn wir uns vergessen? Unsere kognitiven Möglichkeiten beeinflussen unsere Identität. Doch was geschieht mit uns, wenn wir diese Fähigkeiten im Alter oder in Folge einer Krankheit wieder verlieren - kann man das Vergessen auch eine Erleichterung begreifen - z.B. um sich von der Last seiner Erinnerungen zu befreien? Diesen und anderen Fragen gehen wir bei unserem 13. HB-DiskussionsFORUM nach.

Wann? Dienstag, 5. Mai 2015 um 19 Uhr

Wo? Studio 44, Rennweg 44, 1030 Wien

Begrüßung:
Univ.-Prof. Dr. Christoph Gisinger
(Haus der Barmherzigkeit)

Ein Gespräch mit:
Univ.-Prof. Dr. Peter Dal-Bianco (Neurologe) und
Univ.-Prof. Dr. Richard Heinrich (Philosoph)

Moderation:
Dr. Helmut Brandstätter (Chefredakteur und Herausgeber Kurier)

In Kooperation mit Kurier. Mir freundlicher Unterstützung von Pfizer und den Österreichischen Lotterien.

Wir laden die VertreterInnen der Medien herzlich ein! Anmeldung unter: veranstaltung@hausderbarmherzigkeit.at

Rückfragen & Kontakt:

Haus der Barmherzigkeit
Mag. Eva Bauer
+43/1/40 199 DW 1323 oder +43/664/8270784
eva.bauer@hausderbarmherzigkeit.at
http://www.hausderbarmherzigkeit.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HDB0001