„Telefonloch“ bei „Was gibt es Neues?“ am 1. Mai

Mit Resetarits, Straßer, Stipsits, Eberhartinger und Gernot

Wien (OTS) - "Was ist eine Schlagbrücke?" fragt Oliver Baier sein Rateteam gleich zu Beginn der neuen Ausgabe von "Was gibt es Neues?" am Freitag, dem 1. Mai 2015, um 22.25 Uhr in ORF eins. Und Lukas Resetarits, Katharina Straßer, Thomas Stipsits, Klaus Eberhartinger sowie Viktor Gernot ahnen noch nicht, dass dieser Begriff indirekt mit dem Sendungsthema "150 Jahre Ringstraße" zu tun hat. Belohnt mit Goodies aus Museumsshops rund um den Ring müssen sie auch erraten, was der deutsche Kabarettkollege und TV-Moderator Eckhart von Hirschhausen in der Promifrage wissen möchte: "Was versteht man unter dem Telefonloch?"

"Was gibt es Neues?" ist in der ORF-TVthek (tvthek.ORF.at) sowohl als Live-Stream als auch sieben Tage lang nach der TV-Ausstrahlung als Video-on-Demand abrufbar.

Wer live im Studio bei der Aufzeichnung mit Oliver Baier und Co. dabei sein möchte, hat unter tickets.ORF.at Gelegenheit, Tickets zu erwerben.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0004