SP-Rumelhart: Ein Jahr Bezirksvorsteher in Mariahilf

Wien (OTS/SPW-K) - Am 30. April 2014 wurde Markus Rumelhart im Rahmen der Sitzung der Bezirksvertretung zum Bezirksvorsteher des 6. Bezirkes gewählt und folgt somit Renate Kaufmann nach. Im ersten Jahr seiner Tätigkeit brachte Markus Rumelhart viele Projekte auf den Weg:
Die neue Mariahilfer Straße, die Umgestaltung der Mollardgasse, den Steg der Freundschaft zur Wiental-Terrasse und U-Bahn-Station.

In den letzten zwölf Wochen wurden Parkanlagen in Mariahilf mit neu angeschafften Spielgeräten attraktiver für Kinder und Jugendliche gestaltet. Die Schleifmühlbrücke wird zur nächsten Begegnungszone im 6. Bezirk umgebaut und die erste Ganztagsschule für VolksschülerInnen im Bezirk wird im Herbst mit den ersten Klassen starten.

Zu seinem Jubiläum als Bezirksvorsteher fängt Markus Rumelhart einen neuen thematischen Schwerpunkt in Mariahilf an. "Wir laden alle Bewohnerinnen und Bewohner ein, sich aktiv für eine funktionierende Nachbarschaft einzusetzen", sagt Markus Rumelhart. Am 30. April erfahren Interessierte beim Ideenmarkt am Kurt-Pint-Platz mehr über das Vorhaben.

Die Arbeit als Bezirksvorsteher

"Als Bezirksvorsteher ist man so nah bei den Bewohnerinnen und Bewohnern wie kein anderer Politiker", meint Markus Rumelhart. Er holt sich am liebsten die Anregungen persönlich ab und betrachte sie als seine Aufträge. "Zuhören und Mitnehmen sind die Basics für Bürgerbeteiligung und für meine politische Arbeit", beschreibt er seine Tätigkeit und über seine zukünftigen Herausforderungen meint er: "Wir benötigen Infrastruktur für unsere Kinder und Jugendlichen, aber auch der Einsatz für ältere Menschen muss gewährleistet bleiben. Die Auseinandersetzung mit dem öffentlichen Raum ist in einem dichtverbauten Bezirk unumgänglich. Vor allem aber muss das gute Zusammenleben erhalten bleiben", sagt Rumelhart.

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Wien Rathausklub
(01) 4000-81 925
www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10001