„Eco“ über steigende Arbeitslosigkeit, Pensionsaufbesserung

Am 30. April um 22.30 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Angelika Ahrens präsentiert das in HD produzierte ORF-Wirtschaftsmagazin "Eco" am Donnerstag, dem 30. April 2015, um 22.30 Uhr in ORF 2 mit folgenden Beiträgen:

"Tag der Arbeit" 2015: Nichts zu feiern!

Der 1. Mai, der "Tag der Arbeit", wird heuer nachdenklicher als sonst ausfallen. Die Arbeitslosigkeit steigt ungebremst - und die jüngsten Prognosen des AMS lassen noch Schlimmeres befürchten. Erst für das Jahr 2019 ist Entspannung angesagt. Ausgerechnet jetzt vor dem 1. Mai kommen aus einigen österreichischen Unternehmen Hiobsbotschaften. So trennt sich z. B. der Büromöbelhersteller Bene in einer neuen Kündigungswelle von mehr als 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Wie viele von ihnen über das Arbeitsmarktservice auf einen Job hoffen dürfen, ist unklar. "Eco" zieht Bilanz über die Situation am Arbeitsmarkt. Ein Bericht von Sabina Riedl und Hans Wu.

"Eco"-Tipps: Mehr Geld in der Pension

Jeder zweite Österreicher fürchtet sich vor Altersarmut. Eine sorgenfreie Pension, ohne Geldnöte - das erhoffen sich viele. Doch die Auszahlungen und die Zusendungen der Pensionsversicherungen stimmen die meisten nicht fröhlich. Eine Aufbesserung der Pension wäre wünschenswert. Vier Finanzprofis raten in "Eco", wie viel vom Nettoeinkommen man für die Pensionsaufbesserung auf die hohe Kante legen sollte. Ein Bericht von Katinka Nowotny.

Lotto, Lose, Automaten: Das Geschäft mit dem Glück

Die Österreicher gelten als Liebhaber des Glückspiels. So sorgt diese Woche etwa ein Fünffach-Jackpot im Lotto "6 aus 45" für einen Ansturm auf die Annahmestellen. Doch auch von Toto, Sportwetten, Rubbellosen, der Klassenlotterie und Spielautomaten erhoffen sich die Spieler den großen Gewinn. Am stärksten im Trend liegt das Spielen über Internet-Plattformen. "Eco" zeigt, wo die Österreicher/innen das meiste Geld einsetzen - und wer das meiste Geschäft macht. Ein Bericht von Konstantin Kouloukakos.

Die Sendung ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

Das gesamte TV-Angebot des ORF - ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + - ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0001