FESCH’MARKT GRAZ #3: Design-Verwöhnprogramm am Muttertagswochenende

Drei Tage FESCH’ in der steirischen Hauptstadt

Wien/Graz (OTS) - Österreichs größtes Designfestival hält von Fr., 8., bis So., 10.5.2015 im Rahmen des Designmonat Graz zum dritten Mal Einzug in der Murmetropole und wird zum ersten Mal in der Seifenfabrik gastieren. Über 100 passionierte Kreative - mehr als je zuvor - reisen von nah und fern an, um der Steiermark mit anderweitig kaum erhältlichen Werken ihre Aufwartung zu machen. Sie kommen um neue Trends in den Bereichen Produktdesign, Mode, Kunst, Kids Design, Accessoires, Delikatessen und Bikes & Boards zu setzen.

Was den besonderen Reiz des FESCH’MARKT für seine Besucher und Aussteller gleichermaßen ausmacht, sind einerseits sein besonderes Festivalambiente mit anregender Musikuntermalung durch fesche DJs und appetitlicher Verköstigung vor Ort. Somit lässt es sich nicht nur hervorragend shoppen - am Freitag bis in die späten Abendstunden -sondern auch wunderbar pausieren und über Design philosophieren. Andererseits kommen bekanntlich beim Reden die Leute zusammen und bietet der Markt die einzigartige Möglichkeit der Vernetzung mit Kollegen und Kunden. Auch das heißbegehrte Sammlerstück, die Wundertüte, mit feschem Spruch außen und spannenden Kultur- und Lifestyle-Leckerbissen innen, ist wieder erhältlich.

Dass es Alternativen zur Wegwerfmentalität gibt und nicht alles Kleidsame neu sein muss, beweist die parallel am Samstag und Sonntag im Kunsthaus abgehaltene Kleidertauschbörse. Die Kleidung, die nicht sofort einen neuen Besitzer findet, kommt Offline Retail (Caritas) zugute. Und da nach getaner Arbeit ein gemeinsames Anstoßen in Partylaune doch mehr Freude bereitet als flugs ins Bett zu schlüpfen, bereitet die FESCH’SOIREE mit Bernstein (Hausboot) und Apua (Kopf bei Fuss) am Samstagabend einen geselligen, gutgelaunten und gemütlichen Ausklang des lebhaften Markttreibens. Am Muttertag schließlich kann sich jede Mama über eine fesche Überraschung freuen.

Fr., 8. bis So., 10.5.2015
Seifenfabrik und Kunsthaus Graz
www.feschmarkt.info, www.facebook.com/FESCHMARKT

Rückfragen & Kontakt:

Lisa Kargl
lisa@feschmarkt.info
www.feschmarkt.info

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003