„DIE.NACHT“: Farin Urlaub und Thomas Müller bei „Willkommen Österreich“

Außerdem: Neues von den „Science Busters“ und „Californication“

Wien (OTS) - Farin Urlaub macht auch ohne Die Ärzte gute Figur, wenn der Sänger und Gitarrist im "Willkommen Österreich"-Studio einen Stopp einlegt und mit den Gastgebern unter anderem über "Faszination Weltraum", sein neues Soloalbum, plaudert. Außerdem blicken Stermann und Grissemann mit Profiler Thomas Müller in der neuen Ausgabe von "Willkommen Österreich" am Dienstag, dem 28. April 2015, um 22.00 Uhr in ORF eins in die Abgründe der menschlichen Seele. Und in Sachen Song Contest ist Austrofred wieder unterwegs: Er überwacht diesmal den Bühnenaufbau. Gleich im Anschluss in "DIE.NACHT" wartet auf die "Science Busters" um 22.55 Uhr ein "Bestialisches Universum", das es zu entdecken gilt. Und nach der "ZiB 24" um 23.45 Uhr ist Hank David Duchovny vorgewarnt, denn "Eine Mutter kommt selten allein".

"DIE.NACHT" am 28. April im Überblick

"Willkommen Österreich mit Stermann & Grissemann" um 22.00 Uhr

Farin Urlaub, Sänger und Gitarrist der legendären deutschen Band Die Ärzte, hat mit "Faszination Weltraum" sein viertes Soloalbum herausgebracht. Für Studioaufnahmen und Tour hat er das Racing Team, eine Band aus handverlesenen Musikerinnen und Musikern, um sich geschart. Selbst nach mehr als 30 Jahren im Musikgeschäft scheint die Quelle seiner musikalischen Einfälle zu sprudeln. Stermann und Grissemann freuen sich in dieser "Willkommen Österreich"-Ausgabe auf ein Gespräch mit Farin Urlaub, einem der kompromisslostesten Musiker der deutschsprachigen Musikgeschichte.

Um sein Wissen zu erweitern, besucht Thomas Müller Serienmörder im Gefängnis. Der Kriminalpsychologe interessiert sich für das komplexe menschliche Verhalten und dessen Interpretation. Mit seinen Täterprofilen hat Thomas Müller bei der Aufklärung der spektakulärsten Serienmorde der Gegenwart, wie dem Fall Franz Fuchs, beigetragen. Stermann und Grissemann haben Gelegenheit, mit einem Mann zu sprechen, der sich in den Abgründen der menschlichen Seele zurechtfindet wie kein anderer.

Was tut sich in Sachen Song Contest? Um das herauszufinden, haben Stermann und Grissemann ihren Mitarbeiter Austrofred entsandt. Er hat den Bühnenaufbau überwacht und die Song-Contest-Bühne einem ersten Test unterzogen.

"Science Busters - Wer nichts weiß, muss alles glauben: Bestialisches Universum" um 22.55 Uhr

Im Weltall gibt es nicht nur Pflanzenfresser wie Stier, Steinbock oder Widder, es gibt dort auch jede Menge deutlich wilderer Gesellen und Raubtiere. Ihnen versuchen die "Science Busters" diese Woche auf die Spur zu kommen. Univ.-Prof. Heinz Oberhummer (Theoretische Physik, TU Wien), Univ.-Lektor Werner Gruber (Experimentalphysik, Uni Wien) und Martin Puntigam (Studienabbrecher, Uni Graz) erzählen, ab wann die Sonne einen Stich bekommt, wo man sich im Weltall am besten einen Wolf laufen kann und wie man Rote Riesen battled.

"Californication: Eine Mutter kommt selten allein" um 23.45 Uhr

Hank hat sich endlich Zeit genommen und Tylers Skript gelesen. Er ist zwar beeindruckt vom Talent des jungen Mannes. Doch es missfällt ihm, wie explizit Tyler über den Sex mit Becca schreibt. Hank beschließt, Tyler einen Besuch abzustatten und ihn zur Rede zu stellen. In der Zwischenzeit werden Charlie und Lizzie von Stu und Macy in ihrem Bett überrascht. Mit David Duchovny (Hank Moody), Natascha McElhone (Karen), Madeleine Martin (Becca), Evan Handler (Charlie), Rob Lowe u. a.

"Willkommen Österreich" und "Science Busters" sind nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und werden auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

3sat hat seit 2. März einen fixen Sendeplatz für "Willkommen Österreich": Stermann und Grissemann zum Wiedersehen gibt es immer montags ab ca. 0.45 Uhr

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0004