ORF III am Dienstag: „Das andere Leben“ in „70 Jahre Film in Rot-Weiß-Rot“ und „Was schätzen Sie ...?“

Außerdem: „Mythos Geschichte“ mit „Elisabeth – die rätselhafte Kaiserin“

Wien (OTS) - Kuriose Kunstobjekte, Mythos ‚Sisi‘ und Höhepunkt des österreichischen Filmschaffens: Am Dienstag, dem 28. April 2015, präsentiert ORF III Kultur und Information ein abwechslungsreiches Kulturprogramm. Den Auftakt macht um 20.15 Uhr eine neue Folge der Antiquitätensendung "Was schätzen Sie ...?", in der Karl Hohenlohe diesmal Kostbarkeiten wie einen Steiff- Esel, ein historisches Lorbeerblatt und eine Viola da Gamba, deren Besitzer niemand Geringerer als Franz Bartolomey, langjähriger erste Solocellist der Wiener Philharmoniker, ist, genauer unter die Lupe nimmt.

"Mythos Geschichte" widmet sich danach mit "Elisabeth - Die rätselhafte Kaiserin" (21.05 Uhr) den seltenen öffentlichen Auftritten der außergewöhnlichen Frau und ihrer geheimnisvollen Aura, die sie zur Projektionsfläche vieler Fantasien machte und sie letztlich zur Kult- und Kunstfigur werden ließ.

Zum Abschluss des Fernsehabends zeigt ORF III um 22.00 Uhr Rudolf Steinboecks "Das andere Leben" aus dem Jahr 1948 im Rahmen des Schwerpunktes "70 Jahre Film in Rot-Weiß-Rot". Der Film bildet eines der raren Zeugnisse der künstlerischen Auseinandersetzung mit dem Widerstand in den Jahren unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg. Der lange verschollen geglaubte Film thematisiert die Geschichte einer jungen Jüdin, die von ihrer Freundin vor den Nazis versteckt wird, aber im Spital stirbt, als sie dort mit den falschen Papieren behandelt wird: Ein spannendes Spiel mit der Identität, aber auch ein erstaunlicher Beweis der Zivilcourage Alexander Lernet-Holenias, der das damals noch streng tabuisierte Thema der Judenverfolgung kurze Zeit nach dem Krieg literarisch verarbeitet hatte. Das ambitionierte Filmstudio des Theaters in der Josefstadt griff den Stoff auf und verfilmte ihn mit hervorragenden Schauspielern des Hauses: Aglaja Schmid, Robert Lindner, Gustav Waldau, Vilma Degischer, Leopold Rudolf, Siegfried Breuer, Erik Frey, Erni Mangold und Gerhard Riedmann.

ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) stellt alle ORF-III-Sendungen, für die entsprechende Lizenzrechte vorhanden sind, als Live-Stream und als Video-on-Demand bereit.

Das gesamte TV-Angebot des ORF - ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + - ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003