Justizminister Brandstetter eröffnet Bezirksgericht Feldbach und Judenburg

Errichtung eines Servicecenters für eine noch bürgerfreundlichere Justiz

Wien (OTS) - Heute eröffnet Justizminister Wolfgang Brandstetter gemeinsam mit DI Hans-Peter Weiss, Geschäftsführer der ARE, die Bezirksgerichte in Feldbach und Judenburg. Die beiden steirischen Gerichte wurden im Zuge der Bezirksgerichtsreform generalsaniert, mit der modernsten Technik ausgestattet und um ein Servicecenter erweitert. "Mit der Errichtung von Servicecentern in beiden Bezirksgerichten sind wir nun noch näher am Bürger. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen unmittelbar für Fragen bereit, helfen beim Ausfüllen von Formularen und stellen Beglaubigungen und Registerauszüge aus", freut sich Bundesminister Brandstetter über die neue zentrale Anlaufstelle für die rechtssuchende Bevölkerung.

Mehr Effizienz durch Zusammenlegung von Bezirksgerichten

Die Neueröffnung der beiden Bezirksgerichte (BG) erfolgt im Rahmen der Bezirksgerichtsreform. Dabei werden für mehr Effizienz größere Standorte durch Zusammenlegungen kleinerer Gerichte geschaffen. Das ermöglicht eine Spezialisierung der Richterinnen und Richter sowie bessere Sicherheitsvorkehrungen für Bürgerinnen und Bürger.

Das BG Feldbach nimmt das BG Bad Radkersburg auf, das BG Knittelfeld wird mit dem BG Judenburg zusammengelegt. Dafür waren auch bauliche Änderungen an den beiden Bezirksgerichten notwendig: Das 450-Jahre alte BG Judenburg wurde generalsaniert und völlig neu strukturiert, um die Wege für die Bürger möglichst kurz zu halten. Zusätzlich sind die beiden Bezirksgerichte Feldbach und Judenburg nun völlig barrierefrei zugänglich und mit einer Sicherheitsschleuse ausgestattet. Das BG Feldbach wurde außerdem um einen Zubau mit einer Photovoltaikanlage am Dach erweitert.

Fotos zum Download finden Sie unter: http://bit.ly/1FqKO4W

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Justiz
Mag. Katharina Holzinger
Pressesprecherin des Bundesministers für Justiz
+43 1 52152 2313
katharina.holzinger@bmj.gv.at
www.justiz.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NJU0001