NEOS zur Gründung der zweiten Republik vor 70 Jahren

Matthias Strolz: „Nur wenn Vergangenheit wirklich verarbeitet wird, kann Zukunft gestaltet werden“

Wien (OTS) - "70 Jahre Republik - das ist ein Grund zu feiern, sich zu freuen, aber auch ein Grund, in Dankbarkeit zurückzudenken, an die, die für unsere Freiheit gekämpft haben", erklärt NEOS Klubobmann Matthias Strolz anlässlich des 70. Jahrestag der Wiedererrichtung der Republik Österreich. Und weiter: "Aber nur, wer Vergangenheit auch wirklich verarbeitet und nicht nur verklärt, schafft es, eine ausgeglichene Basis zu schaffen, um Zukunft gestalten zu können. Vergessen wir daher niemals unsere eigene Vergangenheit", so Strolz.

70 Jahre leben wir in Frieden und Wohlstand - nicht zuletzt auch dank des europäischen Friedensprojektes, das zu einem starken und geeinten Europa geführt hat. "Die Konflikte an den EU-Außengrenzen und die Katastrophenmeldungen, die uns täglich erreichen, sollen uns aber daran erinnern, dass sich die europäischen Länder ständig gemeinsam für den Frieden in diesen Ländern einsetzen und dabei allen Schutzsuchenden bedingungslos ihre Hilfe zukommen lassen sollen", so Strolz abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Parlamentsklub der NEOS
01 40110-9091
presse@neos.eu
http://neos.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEK0001