Wien-Favoriten: Opfer einer Körperverletzung leistet Widerstand gegen die Staatsgewalt

Wien (OTS) - Am 26.04.2015 um 17.20 Uhr wurde die Polizei in die Dampfgasse zu einer Körperverletzung auf der Straße gerufen. Als die Beamten dort eintrafen, konnten sie einen verletzten Mann antreffen, der angab, von mehreren Personen niedergeschlagen worden zu sein. Während der Sachverhaltsaufnahme wurde der 41-Jährige jedoch zunehmend aggressiver. Er beschimpfte sowie attackierte die Polizisten, worauf er festgenommen werden musste. Drei Polizeibeamte wurden bei dem Einsatz leicht verletzt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin Michaela ROSSMANN
+43 1 31310 72117
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0005