Wien-Floridsdorf: Verdacht der CO-Vergiftung

Wien (OTS) - Nachdem am 27.04.2015 um 05.32 Uhr ein Mann im Badezimmer seiner Wohnung in der Adolf-Loss-Gasse zusammengebrochen war, alarmierten Familienangehörige die Einsatzkräfte. In der Wohnung konnte ein erhöhter CO-Wert festgestellt werden. Der 46-Jährige wurde mit dem Verdacht auf eine Kohlenmonoxid Vergiftung in ein Krankenhaus gebracht.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin Michaela ROSSMANN
+43 1 31310 72117
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0004