Aviso Mediengespräch 29.4. mit Brauner, Foglar, Hesoun, Kaske, Ruck

Gipfeltreffen Qualifikationsplan Wien 2020

Wien (OTS) - Der Qualifikationsplan Wien 2020 ist eine gemeinsame Strategie von Stadt Wien, Bund, Sozialpartnern sowie von allen wichtigen Bildungs- und Arbeitsmarkteinrichtungen, um WienerInnen mit höchstens Pflichtschulabschluss zu einer besseren Ausbildung zu verhelfen. Er wurde auf Initiative von Wirtschaftstadträtin Vizebürgermeisterin Renate Brauner vor rund zwei Jahren erarbeitet. Ein wesentliches Ziel: der Anteil von Erwachsenen, die den Lehrabschluss nachholen, soll gesteigert werden. Um bereits erzielte Ergebnisse zu reflektieren und die nächsten Schritte und Maßnahmen zu konkretisieren, findet nächsten Mittwoch ein Gipfeltreffen von Vizebürgermeisterin Renate Brauner mit den Spitzen der Sozialpartner statt.

Über die Ergebnisse des Gipfeltreffens wird Vizebürgermeisterin Renate Brauner gemeinsam mit ÖGB Präsident Erich Foglar, IV-Wien Präsident Wolfgang Hesoun, AK Präsident Rudolf Kaske und WKW Präsident Walter Ruck in einem Mediengespräch am 29. April informieren.

Unter dem Titel "Mein Plus! Lehrabschluss" findet auf Einladung von Vizebürgermeisterin Renate Brauner und Wirtschaftskammer Wien Präsident Walter Ruck ebenfalls am 29. April abends eine Festveranstaltung für jene WienerInnen statt, die 2014 erfolgreich den Lehrabschluss nachgeholt haben. An der Veranstaltung wird auch ÖGB Präsident Erich Foglar teilnehmen. MedienvertreterInnen sind dazu herzlich eingeladen.

Bitte merken Sie vor:

Mediengespräch "Gipfeltreffen Qualifikationsplan Wien 2020"

Zeit: Mittwoch, 29. April 2015, 10.15 Uhr
Ort: ZOBA Eck, 1030 Wien, Rasumovskygasse 2

Festveranstaltung "Mein Plus! Lehrabschluss"

Zeit: Mittwoch, 29. April, 19 Uhr
Ort: Festsaal der Wiener Sofiensäle, 1030 Wien, Marxergasse 17

Rückfragen & Kontakt:

Heike Hromatka-Reithofer
Mediensprecherin Vizebürgermeisterin Renate Brauner
Tel.: 01/4000-81219
E-Mail: heike.hromatka-reithofer@wien.gv.at

Gabriele Philipp
Mediensprecherin des Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds (waff)
Tel.: 01/217 48-318
E-Mail: gabriele.philipp@waff.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0010