Bis zu 688.000 sahen die zweite Casting-Runde von „Die große Chance der Chöre“

Die Semifinalisten stehen fest – die letzten sechs Tickets sind vergeben

Wien (OTS) - Chor im Hemd, The Kurts, Piccanto, Die Echten, Kulturreif Chor und der Volunteer Chor - Voices of Volunteers holten sich am 24. April 2015 bei der zweiten "Die große Chance der Chöre"-Castingshow ein Tickt für das Semifinale - und bis zu 688.000 Zuschauerinnen und Zuschauer waren in ORF eins dabei. Die Auftritte der 21 Gesangsgruppen wollten sich um 20.15 Uhr durchschnittlich 578.000 (24 Prozent Marktanteil) nicht entgehen lassen. Groß war das Interesse an der Castingshow beim jungen Publikum. Bei den 12- bis 29-Jährigen lag der Marktanteil bei 33 Prozent, bei den 12- bis 49-jährigen bei 31 Prozent.

Chor im Hemd, The Kurts, Piccanto, Die Echten, Kulturreif Chor und der Volunteer Chor - Voices of Volunteers sichern sich die letzten sechs Plätze im Semifinale

21 Chöre wollten gestern bei der zweiten Castingshow des Spin-offs der ORF-Erfolgsshow "Die große Chance" den Sprung in die nächste Runde schaffen. Und spannend blieb es bis zum Schluss, denn nur noch sechs von ihnen erhielten einen Platz im Semifinale am 1. Mai. Die Jury hat sich entschieden: Larissa Marolt gab diesmal ihren Joker an Piccanto, Ramesh Nair wählte den Volunteer Chor - Voices of Volunteer direkt weiter, und der Chor im Hemd bekam das Ticket von Birgit Sarata. Oliver Pocher spielte in dieser Castingshow seinen Joker nicht aus. Die verbliebenen drei Plätze vergab die Jury an den Kulturreif Chor, Die Echten und The Kurts.

Semifinale am 1. Mai und Finale live am 8. Mai in ORF eins

Am 1. Mai kämpfen dann die besten zwölf Chöre um den Einzug ins Finale am 8. Mai, in dem unter den letzten acht die Sieger und damit die Gewinner von 25.000 Euro gekürt werden.

"Die große Chance der Chöre" online

Im Web kann man unter diegrossechance.ORF.at/choere alles Wissenswerte über die die ORF-Show erfahren. "Die große Chance der Chöre" ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0001