Stronach/Steinbichler: Geld für Bauern statt für AMA-Marketing!

Heftige Kritik an Billigexport heimischer Qualitätsprodukte; Forderung nach Qualitätsgütesiegel

Wien (OTS) - "Es ist ganz interessant, wenn man im AMA-Marketing-Bericht liest, dass pro Quartal bis zu 1,1 Millionen Euro für Selbstwerbung hergenommen werden - und unsere Bauern kämpfen ums nackte Überleben!", kritisierte Team Stronach Landwirtschaftssprecher Leo Steinbichler in seinem Debattenbeitrag die Aktivitäten der AMA-Marketing GesmbH. Zusätzlich zu den Pflichtbeiträgen und Kontrollgebühren nimmt sich das AMA-Marketing auch 3,1 Millionen Euro aus dem Agrarbudget der Bauern. "Mit dieser Prasserei muss jetzt Schluss sein! Denn von all diesen Werbetätigkeiten spürt man nichts bei den Preisen am Bauernhof, wir haben Milch- und Fleischpreise wie vor 40 Jahren - wir wollen volle Transparenz für unsere Konsumenten!", forderte Steinbichler.

Der Team Stronach Landwirtschaftssprecher übte heftige Kritik an Billigexporten heimischer Qualitätsprodukte. "Ein Kilo Weltmeisterkäse wird in Rumänien um 1,25 Euro verramscht, in Ungarn um 2,25 Euro - dafür brauchen wir 10 Liter wertvolle Milch! Und dann spricht man von Exporterfolgen?" Steinbichler forderte die AMA auf, zuerst den Heimmarkt mit Qualitätslebensmittel zu versorgen und mit Restbeständen den Exportmarkt anzustreben.

Handlungsbedarf sieht der Team Stronach Landwirtschaftssprecher auch bei der Lebensmittelkennzeichnung. Er zeigte auf, dass ein Produkt mit der Kennzeichnung "g.g.A." (geschützte geografische Angabe) keineswegs zu 100 Prozent aus dem Herkunftsgebiet kommen muss: "Nur eine Produktionsstufe, also die Erzeugung, die Verarbeitung oder Herstellung wird im Herkunftsland durchgeführt - das ist keine hundertprozentige Sache!", so Steinbichler, der die sofortige Umsetzung des österreichischen Qualitätsgütesiegelgesetzes fordert, dem die Oppositionsparteien bereits geschlossen zugestimmt haben.

Rückfragen & Kontakt:

Team Stronach Parlamentsklub/Presse
++43 1 401 10/8080
parlamentsklub@teamstronach.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TSK0002