Stadtrat Oxonitsch eröffnete MAG ELF Wohngemeinschaften in Aspern

Wien (OTS) - Seit November 2014 betreibt die MAG ELF zwei Wohngemeinschaften in der Seestadt Aspern. Jede WG hat 260 m2 und bietet acht Kindern ein Zuhause. Die BewohnerInnen werden von jeweils vier ausgebildeten SozialpädagogInnen rund um die Uhr betreut. In der einen WG leben Burschen im Alter zwischen 15 und 18 Jahren, in der anderen Mädchen und Burschen zwischen zwölf und 18 Jahren.

"Jede Bewohnerin und jeder Bewohner hat ein eigenes Zimmer, in das sie oder er sich zurückziehen kann. Der gemeinsame Wohn- und Essbereich ist Ort der Begegnung und des Zusammenseins, so wie in jeder anderen Familie auch. Die MAG ELF leistet hier wirklich hervorragende Arbeit. Mein Dank gilt den SozialpädagogInnen für ihr Engagement mit dem sichergestellt ist, dass die Kinder und Jugendlichen bestmöglich versorgt und auf ein selbstständiges und selbstbestimmtes Leben vorbereitet werden", so Jugendstadtrat Christian Oxonitsch, der die beiden Einrichtungen im Rahmen eines Tages der offenen Tür offiziell eröffnete.

Pressebilder demnächst unter http://www.wien.gv.at/pressebilder abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Florian Weis
Mediensprecher Stadtrat Christian Oxonitsch
+43 1 4000 81440
+43 676 8118 81440
florian.weis@wien.gv.at
http://www.oxonitsch.at/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0012