Termin: Gewerkschaft vida: Zähmt den Dumpinghai! - Kundgebung und Fotoaktion

BusfahrerInnen und EisenbahnerInnen protestieren am 30. April 2015, Donnerstag, in Innsbruck gegen Sozial- und Lohndumping im öffentlichen Verkehr

Wien (OTS) - Am Donnerstag, 30. April 2015, werden BusfahrerInnen und EisenbahnerInnen aus allen Bundesländern ab 9.30 Uhr bei einer von der Gewerkschaft vida organisierten Kundgebung anlässlich des Landesverkehrsreferentenreffens vor dem Innsbrucker Landhaus gemeinsam gegen Lohn- und Sozialdumping im öffentlichen Verkehr protestieren. Dabei werden BetriebsrätInnen bei einer Fotoaktion den riesigen "Dumpinghai" zähmen.++++

Stein des Anstoßes für die Kundgebung ist die Anwendung des sogenannten Billigstbieterprinzips bei Ausschreibungen von öffentlichen Verkehrsdiensten, aktuell insbesondere bei der Ausschreibung von Buslinien, durch die öffentliche Hand und die Verkehrsverbünde - beispielsweise bei der Vergabe von Buslinien an Privatanbieter.

Die Bundesländer spielen auf diese Weise mit dem öffentlichen Busverkehr auf Kosten der Beschäftigten und ihrer Arbeitsbedingungen Monopoly, kritisiert die Gewerkschaft vida. Mit Lohn- und Sozialdumping muss aber Schluss sein. vida fordert, dass Ausschreibungen nur mehr verbindlich nach Qualitätskriterien wie etwa Maßnahmen zum Schutz des Personals, Einhaltung der KV-Bestimmungen oder wie dem verpflichtenden Personalübergang bei einem Betreiberwechsel erfolgen dürfen.

Die Gewerkschaft wird nicht zusehen, wie die Landesregierungen planen, mit Lohn- und Sozialdumping im öffentlichen Verkehr auf dem Rücken des Personals ihre Kassen zu sanieren. In der Folge drohen solche Zustände zukünftig wohl auch den Bahnbeschäftigten im Nah- und Regionalverkehr. Denn auch für dessen Vergabe sind die Bundesländer und ihre Verkehrsverbünde zuständig.

Termin: Kundgebung der BusfahrerInnen und EisenbahnerInnen:
Sozialdumping im öffentlichen Verkehr stoppen - Zähmt den Dumpinghai!

Zeit: Donnerstag, 30. April 2015, ab 9.30 Uhr

Ort: Eduard-Wallnöfer-Platz 2, 6020 Innsbruck

Wir würden uns freuen, eine Vertreterin, einen Vertreter Ihrer Redaktion bei der Kundgebung begrüßen zu dürfen.

Rückfragen & Kontakt:

Gewerkschaft vida/Öffentlichkeitsarbeit
Hansjörg Miethling
Tel.: 01/53444 79 261
Mobil: 0664/61 45 733
Mail: hansjoerg.miethling@vida.at
Web: www.vida.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0001