„Bürgeranwalt“: Fluglotsen – Drastische Einkommensverluste

Außerdem am 25. April: Hilfe für Schüler mit Asperger-Autismus?

Wien (OTS) - Peter Resetarits präsentiert in der in HD produzierten Sendung "Bürgeranwalt" am Samstag, dem 25. April 2015, um 17.30 Uhr in ORF 2 folgende Fälle:

Fluglotsen: Drastische Einkommensverluste

Frau Oberleutnant Cornelia L. ist Fluglotsin beim Bundesheer. Dafür hat sie schwierige Auswahlverfahren bewältigen und eine teure, staatlich finanzierte Ausbildung absolvieren müssen. Jetzt wurden den Fluglotsen diverse Zulagen gestrichen. Ältere Kolleginnen und Kollegen von Frau L. bekamen dafür einen Ausgleich, die jungen Fluglotsen nicht. Deren Einkommen wurde drastisch reduziert. Sie wandern reihenweise zu privaten Arbeitgebern ab. Volksanwalt Dr. Peter Fichtenbauer kritisiert das Sparen am falschen Platz.

Hilfe für Schüler mit Asperger-Autismus?

Der elfjährige Florian leidet unter Asperger-Autismus. Er neige auch zu aggressivem Verhalten gegenüber Lehrern und Mitschülern, behauptet die Schulbehörde. Deshalb musste er schon mehrmals die Schule wechseln. Seine Eltern sind verzweifelt und wünschen sich Hausunterricht für ihr Kind. Nach der Intervention des Volksanwalts gibt es jetzt Unterstützung für Florian.

Baumängel in Serie

Drei Tiroler Familien erwarben von einem Bauträger neu errichtete Eigenheime. Doch schon seit dem Bezug der Objekte treten haarsträubende Baumängel zutage. Der Bauträger verspricht seither immer wieder die Behebung der Mängel, tatsächlich passiert aber so gut wie nichts, behaupten die betroffenen Käufer. Gibt es doch noch eine außergerichtliche Lösung?

Die Sendung ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

Das gesamte TV-Angebot des ORF - ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + - ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0004