ORF SPORT + mit Live-Übertragungen vom Rallyecross in Portugal und vom Tennis-Finale in Barcelona

Am 25. und 26. April im Sport-Spartenkanal des ORF

Wien (OTS) - Programmhighlights am Samstag, dem 25. April 2015, in ORF SPORT + sind die Höhepunkte vom Borealis Linz Donau Marathon 2015 um 20.15 Uhr, das "Yoga-Magazin" um 8.15, 9.15 und 10.15 Uhr sowie das Behindertensport-Magazin "Ohne Grenzen" um 8.45, 9.45 und 10.45 Uhr.

Die Live-Übertragungen vom FIA World Rallycross Championship in Portugal um 14.55 Uhr und vom Tennis-Finale der Männer beim "Barcelona Open Banc Sabadell" um 17.30 Uhr, die Höhepunkte vom Ironman Austria in Klagenfurt 2011 um 13.55 Uhr, vom Europa-League-Viertelfinalspiel ACF Fiorentina - Dynamo Kiew um 20.15 Uhr und vom ELMS-Rennen in Silverstone um 22.15 Uhr, das "Yoga-Magazin" um 8.15, 9.15 und 10.15 Uhr, das Schulsport-Magazin "Schule bewegt" um 8.45, 9.45 und 10.45 Uhr sowie das "Funsport"-Magazin mit den coolsten Storys aus dem Fun- und Extremsport um 20.00 Uhr sind die Programmhighlights am Sonntag, dem 26. April.

Der 14. Borealis Linz Donau Marathon entwickelte sich zum "Marathon der Rekorde". Insgesamt mehr als 19.500 Teilnehmer sorgten für einen absoluten Teilnehmerrekord in der Geschichte des Linz-Marathons. Und auch die Athletinnen und Athleten sorgten für rekordträchtige Zeiten. Andrea Mayr lief im Halbmarathon einen neuen Österreichrekord und pulverisierte ihre eigene Bestzeit. Der seit 2007 vom Ukrainer Alexander Kuzin aufgestellte Streckenrekord von 2:07:33 Stunden konnte allerdings nicht gebrochen werden. Der Kenianer Anthony Maritiem stellte in Linz mit 2:09:39 Stunden eine persönliche Bestzeit im Marathon-Bewerb auf.

Vom 24. bis 26. April startet das FIA World Rallycross Championship 2015 in Portugal in die neue Saison. 52 Autos, darunter 21 Supercars, werden an den Start gehen. Unter den Fahrern ist auch der regierende RX-Champion Petter Solberg, der dieses Rennen im Vorjahr für sich entschieden hat.
Kommentator ist Daniel Warmuth.

2012 feierte das Turnier in Barcelona seinen 60. Geburtstag. Das ATP-500-Sandplatzturnier zählt zu den wichtigsten Tennisveranstaltungen in Spanien. Spanier haben von 2003 bis 2013 elfmal hintereinander das Turnier für sich entschieden. Rafael Nadal trug sich dabei achtmal in die Siegerliste ein. 2014 endete die spanische Siegesserie: Der Japaner Kei Nishikori besiegte im Finale den Kolumbianer Santiago Giraldo mit 6:2 und 6:2. Kommentator ist Dieter Derdak.

Details unter http://presse.ORF.at. Alle Live-Übertragungen von ORF SPORT + sind außerdem via TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Live-Stream zu sehen. Sendungen wie zum Beispiel das Behindertensport-Magazin "Ohne Grenzen", das Schulsport-Magazin "Schule bewegt" oder das "Golfmagazin" können auch über die TVthek als Video-on-Demand abgerufen werden:
http://tvthek.ORF.at/programs/genre/Sport/1178.

Das gesamte TV-Angebot des ORF - ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + - ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

(Stand vom 24. April, kurzfristige Programmänderungen möglich)

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0001