AK Wien Vize Steinkellner fordert bundesweite Standards in der Versorgungsqualität für die MTD-Berufe

Wien (OTS) - Auf einer gemeinsamen Veranstaltung des Fachausschusses für Gesundheitsberufe der AK Wien und der Personalvertretung der Bediensteten der Stadt Wien-Hauptgruppe II betonte AK Wien Vizepräsident Willibald Steinkellner, dass die Medizinisch-technischen Dienste (MTD) ein unverzichtbarer Bestandteil in den Gesundheitseinrichtungen sind: "Sie sind eine tragende Säule in unserem Gesundheitssystem, deren Ziel es ist, die Gesundheit der Bevölkerung zu unterstützen und nicht Geld zum Selbstzweck zu sparen." Steinkellner forderte einheitliche, bundesweite Standards in der Versorgungsqualität für die MTD- Berufe: "Wir brauchen solche Richtlinien. Nur so können auch verbindliche Berechnungsmodelle für den Personalbedarf entwickelt und umgesetzt werden." Bernhard Rupp, Leiter der Abteilung Gesundheitswesen in der AK NÖ und Gesundheitsökonom an der Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften in Krems, unterstrich die Wichtigkeit "multiprofessioneller Guidelines zur Sicherung der Versorgungsqualität." In seinem Statement warnte Rupp "auch vor der schleichenden Unterwanderung von Gesundheitsberufen durch Angehörige anderer Berufsgruppen, die nicht am Kranken arbeiten dürfen."

Die anwesenden ExpertInnen waren sich einig darüber, dass die Berufsgruppe der MTD im interdisziplinären Zusammenspiel aller Gesundheitsberufe eine wichtige Rolle spielt, diesem Faktum sollte auch das Konzept der Primärversorgung besser entsprechen. Die MTD erfüllen täglich hoch komplexe und verantwortungsvolle Tätigkeiten, werden in der Öffentlichkeit jedoch zu wenig wahrgenommen. Dies müsse sich ändern, denn es gelte den Berufsangehörigen allergrößte Wertschätzung zu zollen. Die AK Wien und deren Fachausschuss für Gesundheitsberufe werden sich auch in der Zukunft für die Anliegen der MTD stark machen.

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Wien
Thomas Angerer
+43-1 501 65-2578
thomas.angerer@akwien.at
http://wien.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW0001