dpa zeichnet Bilder des Jahres 2014 aus - picture alliance präsentiert die Gewinner

Hamburg (ots) - Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/meldung/3004993

Es ist eine ganz besondere Auswahl aus einem sehr breiten Fotoangebot: Zum 14. Mal hat die dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH von einer unabhängigen Jury die dpa-Bilder des Jahres bestimmen lassen. Die 18 Motive führen den Betrachter noch einmal zu Schauplätzen, die im Jahr 2014 für Nachrichten und Gesprächsstoff gesorgt haben - von Baden-Baden bis Berlin und von Kiew bis Kopenhagen. Ausgezeichnet wurden die Preisträger der sechs Wettbewerbskategorien Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur & Entertainment, Feature & Vermischtes sowie Porträts am Donnerstagabend während der Bauer Media Photo Lounge der Bauer Media Group in Hamburg. Präsentiert werden die Gewinnermotive, die von 15 unterschiedlichen dpa-Fotografen stammen, von der picture alliance, der Bildagentur der dpa-Gruppe.

Der erste Preis in der Kategorie Politik ging diesmal an Bernd von Jutrczenka - sein Foto zeigt den früheren SPD-Abgeordneten Sebastian Edathy, gegen den ein Strafverfahren wegen des Verdachts der Kinderpornografie-Beschaffung geführt wurde, beim Verlassen des Bundestagsgebäudes. In der Kategorie Sport gefiel der Jury am besten ein Bild von Tobias Hase, das eine Skeleton-Pilotin beim Training festhielt. In der Kategorie Wirtschaft ging der erste Preis ebenfalls an Bernd von Jutrczenka - hier für ein Motiv, das Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel mit den Topmanagern Heinrich Hiesinger und Ulrich Grillo beim BDI-Tag der Deutschen Industrie 2014 zeigt.

Bernd Thissen erhielt den ersten Preis in der Kategorie Feature & Vermischtes für seine Aufnahme eines von Rauchschwaden durchzogenen Fanblocks bei einem Fußball-Zweitligaspiel. Weitere Erstplatzierte sind Jens Kalaene - in der Kategorie Kultur & Entertainment ausgezeichnet für ein Bild von Berlinale-Chef Dieter Kosslick - sowie Uli Deck, der für ein Porträtbild des Dirigenten Sir Simon Rattle geehrt wurde.

Die unabhängige Expertenjury bildeten diesmal Claudia Jeczawitz (Bildredaktion "Der Spiegel"), Petra Göllnitz (Bildredaktion "stern"), Tibor Bogun (Artdirector "Zeit Online"), Michael Dilger (Leitung Bildredaktion "Die Welt"), Georg Hardenberg (Leitung Bildredaktion "Super Illu"), Frank Toelstede (Bildredaktion BVG Medien KG) und Thorsten Fleischhauer (Leitung Bildredaktion "Focus"). Zu bewerten hatten die Jurymitglieder mehr als 1400 Einsendungen von dpa-Fotografinnen und -Fotografen.

Zu den Zielen des Wettbewerbs um die dpa-Bilder des Jahres zählt, die besondere Kreativität und Ausdauer sowie herausragendes fachliches Geschick von dpa-Fotografen zu belohnen. Die Agentur dankt mit dem Preis zugleich dem gesamten dpa-Fototeam für die hervorragenden Leistungen des Jahres 2014. Diese waren oft nur deshalb möglich, weil Fotografinnen und Fotografen erhebliche Mühen auf sich nahmen, um im entscheidenden Augenblick am richtigen Ort zu sein und den dpa-Kunden eine schnelle, umfassende und anspruchsvolle Fotoberichterstattung bieten zu können.

Die dpa-Bilderdienste haben im Jahr 2014 mehr als 760 000 Fotos über den dpa-Bildfunk verbreitet und zusätzlich 400 000 Fotos für die Bilddatenbank bearbeitet. In der dpa-Fotoredaktion in Berlin und in der Redaktion des Tochterunternehmens zb Fotoagentur Zentralbild werden regionale, nationale und internationale Angebote produziert. Mehr als 36 Millionen Bilder stellt die dpa-Tochter picture alliance unter www.picture-alliance.com zur Verfügung. Hinzu kommen etwa 10 Millionen Bilder im Printarchiv. Die Angebotsvielfalt wird durch ein weltweit tätiges Fotografennetz sowie die Zusammenarbeit mit international renommierten Partneragenturen garantiert.

Hier alle Gewinner und Platzierten in den sechs Kategorien:

Politik:

1. Platz Bernd von Jutrczenka

"Abgang nach Pressekonferenz und Untersuchungsausschuss: Der frühere SPD-Abgeordnete Sebastian Edathy verlässt am 18. Dezember 2014 das Bundestagsgebäude in Berlin. Gegen Edathy wurde wegen des Verdachts ermittelt, sich kinderpornografisches Material beschafft zu haben."

2. Platz Bernd von Jutrczenka

"Treffen in Kiew: Bundeskanzlerin Angela Merkel spricht im August 2014 mit dem ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko über die Lage im Land."

3. Platz Tobias Hase

"Wiesn-Selfie: Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner hält mit dem Handy fest, wie sie auf dem Münchner Oktoberfest einen Bierkrug in die Höhe stemmt."

Wirtschaft:

1. Platz Bernd von Jutrczenka

"ThyssenKrupp-Chef Heinrich Hiesinger, Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel und BDI-Präsident Ulrich Grillo (v.li.n.re.) amüsieren sich über den Auftritt von Linken-Politiker Gregor Gysi und Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter beim BDI-Tag der Deutschen Industrie 2014 in Berlin."

2. Platz Wolfgang Kumm

"Weltpremiere für ein neues Fahrzeug: Ein geladener Gast geht zur Vorstellung des Mercedes-Benz Transporters Vito in Berlin."

3. Platz Jens Büttner

"Schlechte Aussichten: Im zugehängten Schaufenster eines ehemaligen Optikergeschäfts in Lübz in Mecklenburg-Vorpommern gibt es nichts mehr zu sehen."

Sport:

1. Platz Tobias Hase

"Mit Schwung in den Eiskanal: Eine Skeleton-Pilotin trainiert im Januar 2014 auf der Kunsteisbahn am Königssee bei Berchtesgaden für den am Tag darauf beginnenden Weltcup."

2. Platz Maja Hitij

"Generalprobe: Turmspringer bereiten sich im August 2014 im Velodrom in Berlin auf die Wettkämpfe der 32. Schwimm-Europameisterschaft vor."

3. Platz Julian Stratenschulte

"Deutschlands älteste Leichtathletik-Meister: Wolfgang Reuter (85, li.) aus Husum und Klaus Klusmann (82) aus Bad Fallingbostel gewinnen Gold und Silber in der Altersklasse M80 bei der Senioren-Mehrkampfmeisterschaft im Juni 2014 in Bad Oeynhausen."

Kultur & Entertainment:

1. Platz Jens Kalaene

"Da bin ich! Berlinale-Chef Dieter Kosslick erreicht zur Abschlussgala der 64. Internationalen Filmfestspiele im Februar 2014 den roten Teppich."

2. Platz Jörg Carstensen

"Fassungslos und überwältigt: Conchita Wurst gewinnt für Österreich das Finale des 59. Eurovision Song Contest im Mai 2014 in Kopenhagen."

3. Platz Felix Hörhager

"An der Schießbude im Rampenlicht: Schauspielerin Christine Neubauer posiert auf dem Münchner Oktoberfest mit einem Luftgewehr für die Fotografen."

Feature & Vermischtes:

1. Platz Bernd Thissen

"Mystische Stimmung auf der Tribüne: Rauchschwaden ziehen beim Fußball-Zweitligaspiel VfL Bochum-Fortuna Düsseldorf durch den Düsseldorfer Fanblock. Zuvor waren einige Rauchbomben auf das Spielfeld geflogen."

2. Platz Ralf Hirschberger

"Der Sommer von oben: Bei 35 Grad heißem Wetter suchen viele Berliner im Juni 2014 etwas Abkühlung im Freibad am Wannsee."

3. Platz Daniel Bockwoldt

"Mit letzter Kraft: Stute "Emma" ist in Hamburg-Moorwerder in einen Wassergraben gerutscht. Kutscher Norbert Fenske (2.v.li.) und einige Feuerwehrmänner bereiten ihre Rettung vor, bei der auch ein Traktor zum Einsatz kommt."

Porträts:

1. Platz Uli Deck

"Im Orchestergraben: Sir Simon Rattle, Chefdirigent der Berliner Philharmoniker, im April 2014 bei der Probe zur Puccini-Oper "Manon Lescaut" im Festspielhaus Baden-Baden."

2. Platz Roland Weihrauch

"Warten auf die Zeugenaussage: Duisburgs ehemaliger Oberbürgermeister Adolf Sauerland bereitet sich auf eine Sitzung des Untersuchungsausschusses im nordrhein-westfälischen Landtag vor, der Korruptionsaffären in Duisburg unter die Lupe nimmt."

3. Platz Caroline Seidel

"Charakterkopf: Modedesigner Karl Lagerfeld besucht im Museum Folkwang in Essen die von ihm mitkonzipierte Ausstellung "Parallele Gegensätze."

Das prämierte Bildmaterial kann für die redaktionelle Berichterstattung über die dpa-Bilder des Jahres 2014 angefordert werden durch eine E-Mail an hoffmann.nicole@dpa.com. Die erstplatzierten Fotos in den sechs einzelnen Kategorien sind für redaktionelle Zwecke außerdem online abrufbar unter www.picture-alliance.net/download/dpa-BdJ2014_PR.zip.

Die dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH ist der unabhängige Dienstleister für multimediale Inhalte. Die Nachrichtenagentur versorgt als Marktführer in Deutschland tagesaktuelle Medien aus dem In- und Ausland. Ein weltumspannendes Netz von Redakteuren und Reportern garantiert die eigene Nachrichtenbeschaffung nach im dpa-Statut festgelegten Grundsätzen: unparteiisch und unabhängig von Weltanschauungsfragen, Wirtschafts- und Finanzgruppen oder Regierungen. dpa arbeitet über alle Mediengrenzen hinweg, rund um die Uhr. Auf diese Qualität verlassen sich Printmedien, Rundfunksender, Online- und Mobilfunkanbieter sowie andere Unternehmenskunden in mehr als 100 Ländern. Mehr unter www.dpa.com.

Rückfragen & Kontakt:

dpa Picture-Alliance GmbH
Nicole Hoffmann
Marketing
Tel: +49 69 2716-34203
E-Mail: hoffmann.nicole@dpa.com

dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
Christian Röwekamp
Leiter Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 30 2852 31103
E-Mail: roewekamp.christian@dpa.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0001