Natur- und Gartenfestival in Kooperation mit Cinema Paradiso eröffnet

Sobotka: Verbindet Filmkultur und naturnahes Gärtnern

St. Pölten (OTS/NLK) - Vom 20. April bis 30. Mai findet erstmalig das Natur- und Gartenfestival in Kooperation mit dem Cinema Paradiso in St. Pölten und Baden statt. Spannende Filme und jede Menge Tipps zum naturnahen Gärtnern stehen am Programm. Den Startschuss für das Festival gaben kürzlich Landeshauptmann-Stellvertreter Wolfgang Sobotka und Landschaftsarchitektin Maria Auböck. Im Anschluss wurde die Premiere "Die Gärtnerin von Versailles" gezeigt. Ab 30. April wird der Film täglich im Cinema Paradiso zu sehen sein.

"Das Natur- und Gartenfestival zeigt, dass naturnahes Gärtnern nicht nur im eigenen Garten stattfindet, sondern auch über andere Wege an Interessierte vermittelt werden kann. Für Schulen wurden speziell zwei Programmpunkte integriert, die das Kino in einen kleinen Garten verwandeln. Dabei soll den Kindern das ökologische Gärtnern näher gebracht werden", so Sobotka, Initiator der Aktion "Natur im Garten", über das Gartenfestival.

Alle Infos zu den Programmpunkten des Natur- Gartenfestivals gibt es unter www.naturimgarten.at/natur-gartenfestival bzw. www.cinema-paradiso.at/st-poelten/feature/natur-gartenfestival.

Nähere Informationen: Natur im Garten, Stefanie Zischkin, BA, Telefon 02742/226 33, 0676/848 790 725, e-mail stefanie.zischkin@naturimgarten.at, www.naturimgarten.at, bzw. beim Büro LHStv. Sobotka unter 0676/812-12221, Mag. Günther Haslauer, e-mail guenther.haslauer@noel.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
02742/9005-12174
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0008