Die Vereinigten Bühnen Wien trauern um Frederic Morton

Wien (OTS) - Der Österreichische Erfolgsautor Frederic Morton ist tot. Er starb 90-jährig in Wien. Die Vereinigten Bühnen Wien pflegten seit der Uraufführung vom Musical RUDOLF, welches auf Mortons Roman "Ein letzter Walzer" basiert, einen engen persönlichen Kontakt mit ihm. Mit großem Interesse verfolgte er die Lizenzproduktionen des Stücks in Japan, Ungarn und Korea, wo erst im Jänner 2015 die 2. Spielserie im D-Cube Art Center endete.

Generaldirektor Thomas Drozda: "Ich habe Frederic Morton zum letzten Mal anlässlich seines 90. Geburtstags im Oktober 2014 in Wien getroffen - uns hat seit 2009 eine enge Zusammenarbeit verbunden, die auf persönlicher Sympathie und Wertschätzung aufgebaut war. Ich bin sehr traurig über sein Ableben und ich wünsche seiner Familie und seinen Freunden viel Kraft und aufrichtiges Beileid. Dass er nach Wien heimgekehrt ist, in eine Stadt, die er allen Widrigkeiten und Katastrophen zum Trotz sehr liebte, ist für mich von sehr berührender Symbolik."

Rückfragen & Kontakt:

Katja Goebel, MSc
Unternehmenssprecherin, Leitung Corporate Communications
Vereinigte Bühnen Wien GmbH
Linke Wienzeile 6
A- 1060 Wien
Tel: +43 1 58830 1500
katja.goebelmsc@vbw.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0010