Wien – Simmering: Fahndung nach mutmaßlichem Räuber

Ersuchen um Lichtbildveröffentlichung

Wien (OTS) - Bereits am 02.10.2014 gegen 18.20 Uhr wurde das weibliche 56-jährige Opfer von dem auf den Lichtbildern ersichtlichen, bis dato unbekannten Täter, auf offener Straße beraubt. Der Tatverdächtige folgte seinem Opfer auf dem nach Hause Weg. Die Frau fuhr mit der U3 bis zur Endstation nach Simmering und im Anschluss mit der Busline 69 A bis in die Lindenbauergasse. Schließlich attackierte der Tatverdächtige die Frau am Mitterweg, riss ihr eine goldene Kette vom Hals und flüchtete zu Fuß vom Tatort. Über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien ergeht nun das Ersuchen die der Aussendung beigefügten Lichtbilder des Tatverdächtigen zu veröffentlichen.
Hinweise werden an das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Süd unter der Telefonnummer 01/31310/57800 erbeten.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Thomas Keiblinger
31310 72105
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0004