Kulturminister Ostermayer: Mit Frederic Morton verliert die Welt einen großartigen Autor und Menschen

"Mein Mitgefühl gilt in diesen Stunden seinen Freunden und seiner Familie"

Wien (OTS) - "Mit Frederic Morton verliert die Welt einen großartigen Autor und Menschen. Einen Weltbürger im besten Sinn des Wortes und jemanden, der trotz Vertreibung stets Österreich als seine Heimat gesehen hat", so Kulturminister Josef Ostermayer zur Nachricht des Todes von Frederic Morton. Morton, der als Jugendlicher vor den Nazis seine Heimat Österreich verlassen musste und mit seiner Familie über England in die USA fliehen musste, wurde zu einem international anerkannten Star-Autor, der einmal selbst sagte, er schreibe, weil das "der Versuch ist, den Ich-besessenen-zukunftsbangen Neurosen des 21. Jahrhunderts entgegenzutreten".

"Besonders freut es mich, dass sich Frederic Morton bis ins hohe Alter für Österreich und die österreichische Politik interessiert und sich hier auch zu Wort gemeldet hat. Er wusste zu leben und vom Leben Geschichten zu erzählen. Mein Mitgefühl gilt in diesen Stunden seinen Freunden und seiner Familie."

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Kerstin Hosa, MAS
Kabinett des Bundesministers Dr. Josef Ostermayer
Pressesprecherin Kunst & Kultur
+43 1 531 15-202122, +43 664 610 63 62
kerstin.hosa@bka.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBU0004