Mitterlehner bei Merkel: "ÖVP und CDU intensivieren Zusammenarbeit" - FOTO

Neues Programm in beiden Parteien - TTIP: Einigkeit zur Sicherung europäischer Standards

Berlin, 20. April 2015 (ÖVP-PD) Vizekanzler, ÖVP-Parteiobmann und Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner hat mit der deutschen Bundeskanzlerin und CDU-Parteivorsitzenden Angela Merkel heute, Montag, eine verstärkte Zusammenarbeit vereinbart. "Beide Partei beschäftigen sich derzeit intensiv mit der veränderten Rolle von Parteien und den Herausforderungen der Digitalisierung sowie gesellschaftspolitischen Veränderungen und passen ihr Parteiprogramm dementsprechend an", sagte Mitterlehner. "Wir haben unser neues Parteiprogramm heute früh finalisiert, die CDU hat heute einen Zwischenstand präsentiert", so Mitterlehner weiter. ****

"Bei TTIP sind wir in unseren Ländern mit den gleichen Problemfeldern konfrontiert. Wir wollen ein gut gemachtes Abkommen, das die hohen europäischen Standards insbesondere bei Lebensmitteln berücksichtigt. Beim Investitionsschutz wird Kommissarin Cäcilia Malmström Alternativen vorlegen, die die nationale Rechtssprechung nicht aushebeln." Man sei sich auch einig, dass TTIP ein gemischtes Abkommen sein solle, welches von den nationalen Parlamenten beschlossen werden wird.

Merkel und Mitterlehner haben bei ihrem knapp einstündigen Gespräch auch über die Sanktionen im Russland/Ukraine-Konflikt gesprochen. Auch das Juncker-Paket, die Steuerreform, die neue deutsche Maut-Regelung, die Heta-Problematik und die Vorratsdatenspeicherung wurden kurz angeschnitten.

Am Nachmittag trifft Mitterlehner Vizekanzler und SPD-Parteichef Sigmar Gabriel. Er wird mit ihm ebenfalls das Freihandelsabkommen TTIP besprechen, sowie bilaterale Wirtschafts-und Energiethemen. Österreich ist für Deutschland die "grüne Batterie", wenn der Wind nicht weht und die Sonne nicht scheint.

Fotos zur honorarfreien Verwendung finden Sie ab sofort unter www.oevp.at/98ed9d.s

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse, Web und
Social Media; Tel.:(01) 401 26-620; Internet: http://www.oevp.at,
www.facebook.com/volkspartei, www.twitter.com/oevp,
www.twitter.com/mitterlehnerR

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0006