Ausstellungseröffnung "INTERLACED STRUCTURES" und Housewarming

Wien (OTS) - Die Besiedlung und Nutzung leer stehender Räumlichkeiten und der damit verbundene Wechsel der Standorte zählen zu den besonderen Merkmalen des Kunstvereins das weisse haus. Wir ziehen weiter und freuen uns, das weisse haus in der Hegelgasse 14 im 1. Bezirk mit einem Housewarming am Dienstag, den 21.04.2015 um 19h zu eröffnen.

Parallel dazu zeigen wir im Rahmen von Destination Wien 2015 EXTENDED die Gruppenausstellung INTERLACED STRUCTURES. Die aktuellen Artists und Theorists in Residence von studio das weisse haus waren im Vorfeld aufgerufen, sich mit der geopolitischen Rolle der Stadt sowie der Frage des Zusammenlebens in Wien auseinanderzusetzen und ortsspezifische Projekte zu realisieren. Zudem möchten wir auf die Performance-Lecture MEMENTO LOCI am Samstag, den 25.04.2015 um 15h aufmerksam machen, in der das Kollektiv METASITU der Bedeutung der touristischen Souvenir-Kultur nachgeht.

Teilnehmende Künstler/innen: Samuel Dowd (UK), Mariah Garnett (US), Rebecca La Marre (CA), Elien Ronse (BE) & das Kollektiv METASITU, bestehend aus Eduardo Cassina (ES) und Liva Dudareva (LV)

AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG INTERLACED STRUCTURES & HOUSEWARMING

Gespräch mit den Künstler/innen, 18h
Performance mit Samuel Dowd & Salvatore Viviano, 20h

Ausstellungsdauer: 22.04. – 06.06.2015

Datum: 21.4.2015, 19:00 - 22:00 Uhr

Ort:
das weisse haus RELOCATION
Hegelgasse 14, 1010 Wien

Url: www.dasweissehaus.at

Rückfragen & Kontakt:

Katja Stecher
Tel.: 01/2363775
presse@dasweissehaus.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DWH0001