VP-Hefelle: Ein Tag der Freude für die Leopoldstadt

Siebenjährige Besetzung des Augartenspitzes endlich vorbei

Wien (OTS) - "Nach ziemlich genau sieben Jahren haben sich die Besetzer des Augartenspitzes offensichtlich endlich durchgerungen, die Fläche zu räumen und ihr Widerstandslager abzubauen", zeigt sich der Leopoldstädter ÖVP-Bezirksrat und ÖAAB-Obmann Mag. Paul Hefelle erfreut. "Im Frühjahr 2008 begann eine kleine Gruppe, sich gegen den Bau der Konzerthalle der Wiener Sängerknaben zu stellen und vermittelte den Eindruck, als würde der halbe Park verbaut, erinnert Hefelle an eine "Vielzahl an Presseaussendungen, Zeitungsberichten, Unterschriftenlisten und Anträgen in der Bezirksvertretung" der ÖVP Leopoldstadt.
"Wofür wir jahrelang gekämpft haben: Jetzt dürfte es wahr geworden sein. Die Wiese ist endlich geräumt", so der Bezirksrat.
In der letzten Bezirksvertretung hat die ÖVP einen Resolutionsantrag eingebracht, der einen Zugang zum Park neben der Konzerthalle der Sängerknaben vorsieht: "Dieser Antrag wurde angenommen und es besteht berechtigte Hoffnung, dass dieses Vorhaben jetzt, nachdem die Baracken der Besetzer endlich weggeräumt wurden, eher durchgesetzt wird."
Warum die Dauercamper gerade jetzt ihren "Zelturlaub zu Lasten der Anrainer" beendet haben, entziehe sich seiner Kenntnis, so der VP-Bezirksrat: "Vielleicht werden die übrig gebliebenen drei Hanseln ja andernorts zum Protestieren gebraucht."

Rückfragen & Kontakt:

ÖAAB Leopoldstadt
Bezirksobmann Mag. Paul Hefelle
mail: leopoldstadt@oeaab.at
www.oeaableopoldstadt.wordpress.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AAW0001