ORF-„Pressestunde“ mit Heinz-Christian Strache, Bundesparteiobmann FPÖ

Am 19. April um 11.05 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Seit genau zehn Jahren steht Heinz-Christian Strache an der Spitze der FPÖ. Bei Nationalratswahlen stets erfolgreich, mussten die Freiheitlichen bei einigen Landtagswahlen auch Stimmenverluste hinnehmen. Wie sieht seine politische Zwischenbilanz aus? Was verspricht sich Strache vom Landtags-Superwahljahr 2015? Und wie realistisch ist sein Wahlziel, Wiener Bürgermeister zu werden? Weitere Themen: die Steuerreform und das Nein der FPÖ zum geplanten generellen Rauchverbot in Lokalen. Die Fragen in der in HD produzierten "Pressestunde" am Sonntag, dem 19. April 2015, um 11.05 Uhr in ORF 2 stellen:

Barbara Tóth
"Falter"

und

Thomas Langpaul
ORF

Die Sendung ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

Das gesamte TV-Angebot des ORF - ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + - ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0010