CONCACAF kommt zu 30. Ordentlichem Kongress zusammen

Nassau, Bahamas (ots/PRNewswire) - Die Nord- und Zentralamerikanische und Karibische Fußballkonföderation (Confederation of North, Central America and Caribbean Association Football, CONCACAF) kam heute anlässlich ihres 30. Ordentlichen Kongresses und 21. Außerordentlichen Kongresses auf den Bahamas zusammen. Präsident Jeffrey Webb wurde für eine zweite Amtsperiode mit Schwerpunkt auf andauernden Reformen, die bereits zur Stärkung der Organisation beigetragen haben, bestätigt. Zusätzlich erfolgte die Wahl weiterer Mitglieder des CONCACAF-Vollzugsausschusses.

Foto - http://photos.prnewswire.com/prnh/20150417/199297

"CONCACAF ist--mehr denn jemals zuvor--durch eine gemeinsame Vision geeint," erklärte Präsident Webb, der ohne Gegenkandidat ins Rennen gegangen war. "Wir repräsentieren unsere Region mit einem starken und kohärenten Sprachrohr auf der globalen Bühne. Die unsichtbaren Barrieren, die den Fortschritt der Region gehindert haben, verschwinden zusehends, und wir sehen ein bis dato beispielloses Erfolgsniveau auf dem Spielfeld wie auch in anderen Feldern."

Auf dem Treffen, dem Repräsentanten aller 41 Mitgliedsverbände beiwohnten, waren auch Würdenträger wie FIFA-Präsident Joseph Blatter, der Tourismusminister der Bahamas Obediah Wilchcombe sowie die FIFA-Präsidentschaftskandidaten Prince Ali bin Al-Hussein, Luis Figo und Michael van Praag vertreten.

"Die Stärke dieser Konföderation ist ihre Solidarität und Einheit," sagte Präsident Blatter, und erklärte, CONCACAF sollte einen vierten Startplatz in der kommenden Fußballweltmeisterschaft erhalten. "Gratulation an Jeffrey Webb für diese bemerkenswerte Führungsstärke und meine Anerkennung an den Vollzugsausschuss der CONCACAF und ihre Mitgliedsverbände."

Auf dem Kongress wurden ebenfalls Repräsentanten für verschiedene Positionen im Vollzugsausschuss der CONCACAF und dem Exekutivkomitee der FIFA bestätigt:

-- Jeffrey Webb wurde erneut zum Präsidenten von CONCACAF gewählt, was auch seine Position als FIFA-Vizepräsident für die kommenden vier Jahre bestätigt, -- Captain Horace Burrell wurde erneut zum Vizepräsidenten von CONCACAF für die Karibische Zone gewählt, -- Justino Compean wurde erneut zum Vizepräsidenten von CONCACAF für die Nordamerikanische Zone gewählt, -- Pedro Chaluja wurde als Mitglied in den Vollzugsausschuss von CONCACAF für die Zentralamerikanische Zone gewählt, -- Sonia Bien-Aime wurde in die neu geschaffene Position des weiblichen Vertreters im Vollzugsausschuss von CONCACAF gewählt, -- Eduardo Li wurde als Mitglied des FIFA-Exekutivkomitees mit Repräsentation von CONCACAF für die Zentralamerikanische Zone gewählt.

Foto - http://photos.prnewswire.com/prnh/20150417/199298

Zu den Glanzlichtern des Kongresses gehörten die auf die steigende verantwortungsbewusste Steuerung und Finanzstärke der CONCACAF fokussierten Berichte, unter anderem:

-- Ms. Sonia Bien-Aime, Mitglied des CONCACAF-Vollzugsausschusses, gab auf dem Kongress aktuelle Zahlen zu basisnahen Entwicklungsinitiativen im Frauenfußball einschließlich der Jugendarbeit, der U15-Meisterschaft der Frauen, dem erfolgreichen Seminar Let's Develop Women's Football und dem kommenden Tag des Frauenfußballs bekannt. -- Der Finanzausschuss präsentierte seinen Jahresbericht mit einem die Prognosen übertreffenden Zuwachs in den Finanzen des Führungsgremiums. Auf dem Kongress wurde ebenfalls das Budget für den nächsten Vierjahreszyklus verabschiedet. -- Die unabhängigen Wirtschaftsprüfer von BDO legten ihren Prüfbericht für 2014 vor. Der Kongress stimmte für die weitere Beibehaltung von BDO als unabhängigem Wirtschaftsprüfer. -- Der Direktor für Entwicklung meldete Aktualisierungen zu erfolgreich ausgeführten Programmen in der Jugendarbeit und Entwicklung, und auf Unterstützung der Mitgliedsverbände in der Konföderation für sowohl Frauen- und Jugendfußball wie auch Strandfußball ausgelegte Initiativen. -- Der Direktor für Kommunikation und Vermarktung hob das auf den Initiativen der Konföderation im Bereich soziale Medien und Vermarktung basierende robuste Wachstum hervor, und stellte gleichzeitig mit CONCACAF TV den Fernsehkanal der Konföderation vor, der noch in diesem Monat auf den Markt kommen soll. -- Der Direktor für den Bereich Schiedsrichtertum ging auf die Erfolge der Konföderationsschiedsrichter auf dem Spielfeld sowie auf Entwicklung und kontinuierliche Fortbildung für Frauen und Nachwuchsschiedsrichter ein.

Ein genereller Schwerpunktbereich des Kongresses waren die Themen Einheit und Demokratie. Die 41 Mitgliedsverbände sprachen sich umfassend für die Unterstützung der von Präsident Webb im Verlauf der vergangenen drei Jahre geleisteten Arbeit aus und bestätigten ihn einstimmig für eine weitere Amtsperiode in seiner Funktion.

"Vor drei Jahren stellte ich mich als Kandidat mit der Zielsetzung von Einheit, Entwicklung und Erweiterung, mit einem Versprechen unseren Sport weiter nach vorne zu bringen und die ihn umgebende Region zu einigen. Dies waren hochgesteckte Ziele -- und ohne Sie, dessen bin ich mir völlig bewusst -- wahrscheinlich unerreichbare Ziele," erklärte Webb in seiner Rede.

Zusätzlich berichtete der Integritätsausschuss der CONCACAF, ein unabhängiges Gremium zur Prüfung der Organisationsfunktionen, dass die Konföderation nachfolgend auf die Veröffentlichung seines Ermittlungsberichts, mehr als 30 der vom Ausschuss ermittelten empfohlenen Reformen umgesetzt hat.

Mit der einstimmigen Billigung ihrer geänderten Statuten auf dem Außerordentlichen Kongress hat die CONCACAF weitere rechtliche Rahmenbedingungen zur Implementierung der vorgenannten Empfehlungen und Durchsetzung gebotener Steuerungsrichtlinien geschaffen.

Web site: http://www.concacaf.com/

Rückfragen & Kontakt:

KONTAKT: CONCACAF, media@concacaf.org, +1-305-704-3232

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0006