21. Bezirk: Sanierung eines Teilabschnitts der Frömmlgasse und des Kreuzungsbereichs mit der Schwaigergasse

Wien (OTS) - Am Montag, dem 20. April 2015, beginnt die MA 28 -Straßenverwaltung und Straßenbau mit der Errichtung von Gehsteigvorziehungen zur Erhöhung der Verkehrssicherheit im Kreuzungsbereich der Schwaigergasse mit der Frömmlgasse im 21. Bezirk. Weiters erfolgt eine örtliche Erneuerung der Fahrbahndecke aufgrund von Zeitschäden im Bereich der Frömmlgasse 2-20.

Verkehrsmaßnahmen

Während der Arbeiten am Kreuzungsplateau wird die Schwaigergasse vor und nach dem Kreuzungsbereich für die Dauer von etwa zwei Wochen als Sackgasse bei gleichzeitiger Aufhebung der Einbahnführung ausgebildet. Die Umleitung des Verkehrs erfolgt über die Grabmayrgasse - Wolfschanzengasse - Pichelwangergasse bzw. über die Puffergasse zur Jedleseer Straße. Der Verkehr in der Frömmelgasse wird mittels Warnposten durch den Arbeitsbereich geschleust.

Die Frömmlgasse wird während der Bauarbeiten auf Höhe 2-20 von Jedleseer Straße bis und in Richtung Schwaigergasse als provisorische Einbahn geführt. Zwei Bushaltestellen der Linie 33 B werden für die Dauer von ungefähr 10 Tagen örtlich um wenige Meter verlegt.

Örtlichkeit der Baustelle: 21., Frömmlgasse von Jedleseer Straße bis Schwaigergasse, Kreuzungsbereich Schwaigergasse/Frömmlgasse

  • Baubeginn: 20. April 2015
  • Geplantes Bauende: 29. Mai 2015

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.strassen.wien.at und www.baustellen.wien.at oder auch unter 01/955 59 - Infoline Straße und Verkehr.

(Schluss) wic/hol

Rückfragen & Kontakt:

Christine Willerstorfer
Öffentlichkeitsarbeit
MA 28 - Straßenverwaltung und Straßenbau
Telefon: 01 4000-49915
Mobil: 0676 8118 49915
E-Mail: christine.willerstorfer@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0009