GÖD an Ostermayer: Es verunsichern jene, die über Boulevardmedien Politik machen!

Doppelbödiger Zugang durch Stimmungmache gegen den Öffentlichen Dienst

Wien (OTS) - Die Darstellungen von Kanzleramtsminister Dr. Josef Ostermayer im Morgenjournal entbehren nicht einer gewissen Pikanterie. Wenn er behauptet, Neugebauer verunsichere die Kollegenschaft und gleichzeitig werden über das Kanzleramt tendenziöse und teilweise falsche Informationen an Boulevardmedien weitergegeben, um Stimmung gegen die öffentlich Bediensteten zu machen, so ist das ein doppelbödiger Zugang.

Ostermayer sollte die Zahlen und Fakten kennen! Eine "Phantomdiskussion" wird offensichtlich von ihm oder seinem Umfeld geführt. Politik über die "Kronen-Zeitung" zu machen ist jedenfalls kein seriöser Zugang.

Rückfragen & Kontakt:

Otto Aiglsperger
Gewerkschaft Öffentlicher Dienst
Organisation, Presse/Öffentlichkeitsarbeit und Wirtschaft
Tel.: +43 (0)1 - 53454/233
1010 Wien, Teinfaltstr. 7
www.goed.at
otto.aiglsperger@goed.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NOB0002