Ergebnis des freiwilligen öffentlichen Teilangebots für Immofinanz AG

Als zweitgrößter Aktionär der Immofinanz wird das Bieterkonsortium nun die nächsten Schritte und weitere Optionen evaluieren

Wien (OTS) - Insgesamt wurden 15.777.617 auf Inhaber lautende Stückaktien zum Verkauf bei UniCredit Bank Austria AG als Zahlstelle eingereicht, dies entspricht einem Anteil am gesamten Grundkapital der Immofinanz AG und den Stimmrechten von 1,57%.
Unter Berücksichtigung der über die Börse getätigten Parallelerwerbe, verfügen die Bieterinnen und die mit ihnen gemeinsam vorgehenden Rechtsträger über insgesamt 61.133.364 auf Inhaber lautende Stückaktien der Immofinanz AG, dies entspricht einem Anteil am gesamten Grundkapital der Immofinanz AG und den Stimmrechten von 6,08%. Als zweitgrößter Aktionär der Immofinanz wird das Bieterkonsortium nun die nächsten Schritte und weitere Optionen evaluieren.

Dmitry Mints, Vorstand der O1 Group, und Dr. Bruno Ettenauer, CEO der CA Immo: "Wir sind erfreut, dass der Kurs der Immofinanz Aktie - seit wir unser Interesse an bzw. unsere Beteiligung in Immofinanz bekannt gemacht haben - erheblich gestiegen ist. Als zweitgrößter Anteilseigner hoffen wir, dass Immofinanz uns als Aktionär willkommen heißen und konstruktiv daran arbeiten wird, zum Wohle aller Aktionäre Wert zu schaffen."

Am 25. März 2015 veröffentlichten PHI Finanzbeteiligungs und Investment GmbH ("PHI"), eine indirekte 100%ige Tochtergesellschaft der CA Immobilien Anlagen AG ("CA Immo"), und O1 Group Limited ("O1 Group") ein freiwilliges öffentliches Teilangebot gemäß §§ 4 ff ÜbG an die an die Aktionäre der IMMOFINANZ AG ("Angebot") mit der Absicht, eine langfristige Beteiligung an der IMMOFINANZ AG zu erwerben. Das Angebot, das auf Erwerb von bis zu 150.893.280 auf Inhaber lautende Stückaktien der IMMOFINANZ AG (ISIN AT0000809058) gerichtet war (rd. 13,5% des gesamten ausstehenden Grundkapitals bzw. rd. 15,0% der Stimmrechte), konnte vom 25. März 2015 bis einschließlich 15. April 2015, 16:00 Uhr, Wiener Ortszeit, angenommen werden ("Annahmefrist"). Es gibt keine Nachfrist (Sell-out) für die Annahme des Angebots.

Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Angebots verfügten die Bieterinnen und die mit ihnen derzeit gemeinsam vorgehenden Rechtsträger über insgesamt 37.211.493 auf Inhaber lautende Stückaktien an der IMMOFINANZ AG; dies entsprach vor Einziehung von eigenen Aktien einem Anteil von 3,33% am Grundkapital der IMMOFINANZ AG.

Auf Basis des vorläufigen Endstands sind bis zum Ende der Annahmefrist bei der UniCredit Bank Austria AG als Zahlstelle insgesamt 15.777.617 auf Inhaber lautende Stückaktien zum Verkauf eingereicht worden; die entspricht nach Einziehung von eigenen Aktien einem Anteil am gesamten Grundkapital der IMMOFINANZ AG und den Stimmrechten von 1,57%. Während der Annahmefrist und außerhalb dieses Angebotes erwarben die Bieterinnen weitere 8.144.254 auf Inhaber lautende Stückaktien über die Börse. Die Bieterinnen und die mit ihnen gemeinsam vorgehenden Rechtsträger werden somit nach dem Settlement über insgesamt 61.133.364 auf Inhaber lautende Stückaktien der IMMOFINANZ AG verfügen; dies entspricht einem Anteil am gesamten Grundkapital der IMMOFINANZ AG und den Stimmrechten von 6,08%. Das öffentliche Angebot ist daher auch nicht mehr von einer kartellrechtlichen Freistellung abhängig.

Der Angebotspreis von EUR 2,80 je auf Inhaber lautende Stückaktie wird den Aktionären, die das Angebot angenommen haben, spätestens am 29. April 2015 durch die UniCredit Bank Austria als Annahme- und Zahlstelle Zug-um-Zug gegen Übertragung der Aktien ausgezahlt.

Das finale Ergebnis dieses Angebots wird unverzüglich auf den Websites der Bieterinnen (www.caimmo.com und www.o1group.ru/en/), im Amtsblatt der Wiener Zeitung sowie auf der Website der Zielgesellschaft (www.immofinanz.com) und der Übernahmekommission (www.takeover.at) veröffentlicht werden.

Rückfragen & Kontakt:

CA Immobilien Anlagen AG
Mag. Susanne Steinböck
+43-1-5325907-533
susanne.steinboeck@caimmo.com
www.caimmo.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CAI0001