Das war der Vienna City Marathon 2015

2:07:31 Stunden nach dem Start durch Sportstadtrat Oxonitsch und Sportminister Klug kam der Äthiopier Sisay Lemma als Erster ins Ziel

Wien (OTS) - Bei idealen Lauftemperaturen von etwa 13 Grad Celsius starteten heute Sonntag über 42.000 LäuferInnen zum 32. Vienna City Marathon. Den Startschuss gaben Sportstadtrat Christian Oxonitsch und Sportminister Gerald Klug.

"Ich freue mich, dass auch heuer wieder so viele TeilnehmerInnen aus 129 Nationen an den Start des Vienna City Marathons gekommen sind. Damit könnte das Motto 'We are Europe' nicht besser gewählt sein. Mein Dank gilt Wolfgang Konrad und seinem gesamten VCM-Team, sowie allen Menschen die mitgeholfen haben, diesen großartigen Laufevent zu ermöglichen. Allen Läuferinnen und Läufern wünsche ich einen erfolgreichen Marathon und viel Spaß!", so Sportstadtrat Christian Oxonitsch kurz vor dem Start um 09:00 Uhr.

Ergebnisse

Die schnellsten Männer waren der Äthiopier Sisay Lemma (2:07:31), der Kenianer Duncan Koech (2:12:14) und schließlich Siraj Gena (2:12:48), ebenfalls aus Äthiopien.

Schnellste Frau wurde die Schweizerin Maja Neuenschwander (2:30:09) vor den Kenianerinnen Agnes Mutune (2:30:19) und Esther Chemtai (2:30:32).
Bester Österreicher war Simon Lechleitner mit einer Zeit von 2:25:53 Stunden.

Kinderläufe am Vortag

Im Vorfeld des Hauptevents fanden gestern unter reger Beteiligung zwei Laufveranstaltungen für Kinder und Jugendliche statt, zu denen Sportstatrat Oxonitsch ebenfalls das Startsignal gab.

Pressebilder demnächst unter wien.gv.at/pressebilder

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Florian Weis
Mediensprecher Stadtrat Christian Oxonitsch
+43 1 4000 81440
+43 676 8118 81440
florian.weis@wien.gv.at
http://www.oxonitsch.at/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007