Töchtertag in der Stadt Wien: Anmeldung nur noch bis 13.April!

Von der Berufsfeuerwehr bis zu den Wiener Linien bietet die Stadt Wien spannende Schnuppermöglichkeiten

Wien (OTS) - Am 23. April 2015 findet heuer bereits zum 14. Mal der Wiener Töchtertag statt. Auf Initiative der Stadträtin Frauenberger bieten dieses Jahr 144 Betriebe einen Schnuppertag für Mädchen von 11 bis 16 Jahren an. Rund 2.000 Mädchen haben sich bereits angemeldet, es sind aber nach wie vor Plätze frei. Die Anmeldungsfrist für Mädchen läuft nur noch bis 13. April auf www.toechtertag.at.

Von großen Industriebetrieben bis kleinen Handwerksunternehmen ist die Auswahl auch heuer wieder groß. Besonders engagiert sind auch dieses Jahr die Magistratsabteilungen der Stadt Wien. Mädchen können zum Beispiel in die Arbeit der MA 59 - Marktservice und Lebensmittelsicherheit, der MA 70 - Berufsrettung Wien oder der MA 68 - Berufsfeuerwehr Wien schnuppern.

Stadträtin Frauenberger ist überzeugt: "Städtische Einrichtungen haben eine Vorbildfunktion was die Förderungen von Mädchen und Frauen betrifft. Darum freut es mich, dass viele Abteilungen des Magistrats auch heuer wieder Mädchen bei sich zu Gast haben und ihnen die Möglichkeit geben, die Vielfalt der Arbeitswelt in der Stadt Wien kennenzulernen."

Am Töchtertag bieten auch große Unternehmen der Stadt Wien einen spannenden Einblick in ihre Tätigkeitsbereiche. Mit dabei sind heuer zum Beispiel die Wiener Linien, die Hauptkläranlage in Simmering oder die Wirtschaftsagentur Wien. "Die städtischen Unternehmen zeigen am Töchtertag welche Fülle an Berufen die Stadt bietet und dass Mädchen und Burschen in allen Bereichen die gleichen Chancen haben", freut sich Vizebürgermeisterin Renate Brauner besonders über die rege Beteiligung der Unternehmen der Stadt Wien.

Zum Wiener Töchtertag

Der Töchtertag ist eine Initiative der Frauenstadträtin Frauenberger in Kooperation mit dem Wiener Stadtschulrat und der Wirtschaftskammer Wien. Am 23. April 2015 haben Mädchen im Alter von 11 bis 16 Jahren die Möglichkeit in die Berufswelt hineinzuschnuppern. Der Schwerpunkt liegt dabei wie jedes Jahr auf technischen, handwerklichen und naturwissenschaftlichen Berufen. Die Teilnahme ist selbstverständlich kostenlos. Alle teilnehmenden Mädchen sind an diesem Tag vom Unterricht befreit. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Stefanie Grubich
Mediensprecherin Stadträtin Sandra Frauenberger
+43 1 4000 81853
stefanie.grubich@wien.gv.at
www.sandra-frauenberger.at

Mag.a Dr.in Heike Hromatka-Reithofer
Mediensprecherin Vizebürgermeisterin Renate Brauner
+43 1 4000 81219
heike.hromatka-reithofer@wien.gv.at

Töchtertag-Büro
Jasmin Zuba
Tel.: 0800 22 22 10
e-mail: presse@toechtertag.at
internet: www.toechtertag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0011