Junger Mischlingsrüde zugelaufen

Österreichischer Tierschutzverein bittet um Hinweise

Oberösterreich/Frankenburg (OTS) - Völlig verloren irrte der kleine, braune Mischlingsrüde durch die Gassen in Frankenburg (Oberösterreich). Eine aufmerksame Bewohnerin entdeckte das streunende Jungtier am Gelände des Kindergartens und nahm es vorübergehend bei sich auf. Selbst nach mehrstündiger Suche konnte kein Besitzer ausfindig gemacht werden. Schließlich alarmierte die "Assisi Hof-Tierrettung" des Österreichischen Tierschutzvereins umgehend Polizei und Gemeinde. Leider ist das ca. 12-14 Wochen junge Tier weder gechipt noch registriert und kann daher nicht identifiziert werden.

Bis sein Besitzer gefunden wird, kümmern sich die Mitarbeiter des "Assisi Hofs III" um den kleinen Ausreißer. Bitte richten Sie sachdienliche Hinweise zum Besitzer des kleinen Rüden unter 0664/ 22 107 17. Der Österreichische Tierschutzverein bedankt sich für die Hilfe aller Tierfreunde.

Rückfragen & Kontakt:

Christoph Buchgraber, Bakk. Komm.
Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 0662 84 32 55 – 20
Mail: buchgraber@tierschutzverein.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TSV0001