Arabien - Top-Wachstumsmarkt für Gesundheitsdienstleistungen

ClinicAll präsentiert sich auf dem "8th Arab-German Health Forum"

Wien (ots) - Die arabische Welt ist einer der Top-Wachstumsmärkte im Gesundheitssektor. Nicht nur das enorme Bevölkerungswachstum - über 360 Mio Menschen leben hier - bietet große Chancen. Zudem wird die Nachfrage von Gesundheitsdienstleistungen aufgrund der zunehmenden Zahl älterer Menschen und der Behandlung von Zivilisationskrankheiten weiter wachsen. Im privaten und im öffentlichen Sektor steigen die Investitionen in den Ausbau und die Modernisierung des Gesundheitswesens beständig. So wird z.B. in den Ländern des Gulf Cooperation Council (GCC) erwartet, dass die Investitionen bis 2018 um bis zu 12% p.a. steigen.

Brücke in den Arabischen Markt

Um die deutsch-arabische Kooperation zu fördern, veranstaltete die "Ghorfa - Arab-German Chamber of Commerce and Industry" am 26.-27.2.2015 das "8th Arab-German Health Forum" in Berlin unter der Schirmherrschaft des regierenden Bürgermeisters Michael Müller. Das hochkarätige Forum brachte Experten aus Business, Politik und Wissenschaft zum Austausch zusammen. Über 300 renommierte deutsche und arabische Teilnehmer diskutierten über aktuelle Entwicklungen u.a. aus den Bereichen Krankenhaus, Pharmazeutik, Medizintechnologie, Ausbildung und Medizintourismus. Zum 8. Mal in Folge zeigte sich das Event als maßgebliche Informations- und Netzwerk-Plattform, um dauerhafte Arabisch-Deutsche Geschäftsbeziehungen zu vertiefen. So waren Delegationen aus Ägypten, Bahrain, Irak, Jordanien, Katar, Libanon, Marokko, Oman, Saudi-Arabien, Sudan, Tunesien und den Vereinigten Arabischen Emiraten vertreten. In diesem Rahmen präsentierte sich auch ClinicAll und knüpfte interessante Kontakte. Dabei zeigte sich, dass das innovative Produktportfolio von ClinicAll für den Arabischen Gesundheitssektor sehr attraktiv ist. Insbesondere da die Regierungen der arabischen Staaten ehrgeizige Modernisierungspläne verfolgen, wobei Komfort, Service und Zukunftssicherheit eine große Rolle spielen. Anforderungen, die durch das durchdachte ClinicAll-Portfolio auf Basis von Windows 8 vollständig abgedeckt werden. Insbesondere die Möglichkeit der Implementierung von Applikationen für die Telemedizin sorgten für hohes Interesse.

Rückfragen & Kontakt:

ClinicAll Austria GmbH;
Herr Benjamin Becker;
Email: bb@clinicall.at;
Tel: +43 1 717 281 70;
Web: www.clinicall.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0003