Weltgesundheitstag: WGKK bietet umfangreiche Gesundheitsangebote an

Alle Altersstufen werden erreicht – Projekte sind kostenlos

Wien (OTS) - Die Wiener Gebietskrankenkasse (WGKK) ist nicht nur im Krankheitsfall für ihre Versicherten da, sondern auch, wenn es um Gesundheitsförderung und Prävention geht. Sie setzt daher eine Reihe von kostenlosen gesundheitsfördernden Projekten um. WGKK-Obfrau Ingrid Reischl betont: "Wir haben Angebote für jede Altersgruppe -sie reichen von der Schwangerschaft über die frühe Kindheit bis hin zum betrieblichen Arbeitsalltag." Und weiter: "Die vielen Teilnehmerinnen und Teilnehmer deuten darauf hin, dass sich unsere Versicherten bewusst mit der Gesundheitsförderung beschäftigen. Sie machen das aus eigener Motivation heraus und nicht, weil sie mit niedrigeren Selbstbehalten oder Sonstigem gelockt werden."

Die Projekte sind allesamt Teil der Gesundheitsreform, die in der Bundeshauptstadt gemeinsam von der Stadt Wien und der WGKK umgesetzt wird. Die Angebote werden teilweise von der WGKK selbst umgesetzt, bei anderen wird mit der Wiener Gesundheitsförderung (WiG) kooperiert. Im Folgenden ein Überblick über die Angebote:

Richtig Essen von Anfang an! - Wien (REVAN)

Hier werden kostenlose Workshops zum Thema Ernährung in der Schwangerschaft sowie Ernährung in der Stillzeit und Beikost für Babys angeboten.

Frühe Hilfen

Durch dieses Projekt werden Familien in schwierigen Lebenslagen unterstützt. Die Betreuung und Beratung durch Hebammen, Psychologinnen sowie Sozialarbeiterinnen ist von der Schwangerschaft bis zum 3. Lebensjahr möglich und wird durch unter anderem Kinderärztinnen und -ärzte in die Wege geleitet.

Gesund im Wiener Kindergarten

Die jüngsten Versicherten lernen hier alles über Ernährung, Bewegung und seelische Gesundheit.

Tipptopp Kariesstopp - Gesund im Mund und rundherum

Bereits der erste Milchzahn gehört geputzt. Mit dem Programm sollen Kinder zwischen null und zehn Jahren über richtige Zahnpflege informiert werden.

Service Stelle Schule

Es werden kostenlose Workshops zu den Themen Ernährung, psychosoziale Gesundheit und Bewegung angeboten. Weiters besteht die Möglichkeit, qualitätsgesicherte Gesundheitsprojekte finanziell zu unterstützen.

Enorm in Form

Dieses Programm soll Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren beim Abnehmen unterstützen. Das Projekt setzt sich aus Sportkursen, Ernährungsberatung und psychotherapeutischen Einheiten zusammen.

Betriebliche Gesundheitsförderung

Die WGKK bietet als Regionalstelle Wien des Österreichischen Netzwerks Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) Unternehmen kostenlose Betreuung und Beratung sowie finanzielle Unterstützung für Betriebliche Gesundheitsförderungsprojekte an.

Weitere Informationen zu diesen und auch weiteren Projekten gibt es auf der WGKK-Website (www.wgkk.at) im Bereich Versicherte / Vorsorge.

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Gebietskrankenkasse
Öffentlichkeitsarbeit
Mag.a Regine Bohrn

Wienerbergstraße 15–19
1100 Wien
Tel.: +43 1 601 22-1351
Fax: +43 1 601 22-2135
E-Mail: regine.bohrn@wgkk.at
www.wgkk.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WGK0001