Raufhandel vor Lokal in Wien Favoriten

Wien (OTS) - Am 4.4.2015 gegen 02.45 Uhr gerieten mehrere Personen in einem Lokal in der Schröttergasse in Streit. Sechs Personen verließen, teilweise mit Glasflaschen und Aschenbechern in der Hand, das Lokal. Auf der Straße zogen einige Beteiligte ein Messer und es folgte ein Raufhandel. Zwei verletzte Personen mit zahlreichen Stich-und Schnittverletzungen blieben zurück. Sie wurden in ein Spital gebracht. Lebensgefahr besteht keine. Von den übrigen vier Beteiligten fehlt jede Spur. Die Hintergründe zur Tat sind völlig unklar.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Roman HAHSLINGER
+43 1 31310 72115
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002