Ramos nimmt mit Intel-basierten Tablets am Intel Solutions Summit 2015 teil

Shenzhen, China (ots/PRNewswire) - Ramos, ein renommierter Tablet-Hersteller aus China und erster globaler Partner von Intel, ist zum Intel Solutions Summit 2015 in Dubai vom 27. bis 28. April eingeladen worden. Auf der Veranstaltung wird das Unternehmen seine neuesten auf Intel basierten Tablets präsentieren, unter anderem 2-in-1-Tablets, die mit den Core M-Prozessoren ausgestattet sind, und Tablets auf Basis der Bay Trail CR- und Sofia-R 3G-Plattformen sowie seine in Kürze erscheinende Produktlinie mit Mobilgeräten von 7 Zoll bis 11,6 Zoll.

Das im Jahr 2001 in Shenzhen gegründete Unternehmen Ramos widmete sich ursprünglich der Forschung und Entwicklung und der Herstellung von digitalen A/V-Playern. 2007 entwickelte und fertigte das Unternehmen den RM970, einen MP4-Player, der in China bis heute mit kumulierten Verkaufszahlen von 6 Millionen Stück zum Bestseller avancierte. Seit 2012 ist Ramos ein Partnerunternehmen von Intel und wurde in der Folgezeit Intels erster globaler Partner im Tablet-Segment. Im Jahr 2014 wurde das Unternehmen für die Geschwindigkeit anerkannt, mit der die ersten 100.000 Tablets, die mit Intel Clovertrail + SOC-Chips ausgerüstet waren, verkauft wurden.

Mit dem Anstieg der Konsumausgaben und der Popularität elektronischer Produkte besteht in Chinas Tablet-Markt ein harter Wettbewerb. Ramos war allerdings in Bezug auf die Produkterscheinung stets innovativ und hat seinen Fertigungsprozess konsequent optimiert und verstärkt, um eine ständige Verbesserung der Produktqualität zu erreichen. Neben den Tablets für Endverbraucher hat Ramos 2014 seine Produktpalette mit branchenspezifischen Anwendungen offensiv weiter ausgebaut und erfolgreich unterschiedliche Marktsektoren erschlossen, unter anderem in den Bereichen Finanzen, Bildung und Hotel- und Gastgewerbe. Das Unternehmen kooperiert in vielen Provinzen und Städten mit China Unicom, einem der wichtigsten Telekommunikationsbetreiber des Landes.

In wenigen Monaten will Ramos sein erstes Mobiltelefon auf den Markt bringen, um einen wichtigen Schritt zum Ausbau seiner Produktpalette umzusetzen und von noch mehr Marktchancen zu profitieren. Das Unternehmen hatte schon lange geplant, in das Marktsegment Mobiltelefone einzusteigen, und baut hierbei auf seine langjährige Erfahrung in der Forschung und Entwicklung digitaler Produkte sowie auf die technische Unterstützung, die das Unternehmen von BYD erhält - einem führenden chinesischen Hersteller von Elektrofahrzeugen und Batterien und früherem Erstausrüster für Nokia- und MOTO-Mobiltelefone. Ramos hat erst kürzlich damit begonnen, eine neue Generation von BYD-produzierten Batterien zu testen, die im Vergleich zu normalen Batterien eine um 60 % höhere Energiekapazität aufweisen. Diese Technologie wird mit großer Wahrscheinlichkeit in den Ramos-Mobilgeräten eingesetzt.

Darüber hinaus werden neue Angebote von Ramos auf der Hong Kong Electronics Fair (Frühjahrsveranstaltung) vom 18. bis 21. April, Stand-Nummer 5A12, präsentiert.

Rückfragen & Kontakt:

KONTAKT: Li Jianru, +86-755-3333-1008-8047, lijianru@ramos.com.cn

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0012