Österreichischer Stuhl „li-lith” gewinnt Red Dot Award 2015

Honourable Mention für Braun-Lockenhaus-Sessel von Gregor Eichinger

Lockenhaus (OTS) - Der vom österreichischen Architekten Gregor Eichinger entworfene Sessel "li-lith" aus dem Hause Braun Lockenhaus gewinnt den begehrten Red Dot Award: Product Design 2015. Er konnte sich gegen eine internationale Konkurrenz von 4.928 Einreichungen aus 56 Nationen durchsetzen und die hochrangig besetzte Jury mit seiner Filigranität und Leichtigkeit überzeugen. "li-lith" erhält die Auszeichnung "Honourable Mention", die für einen besonders gelungenen Aspekt gestalterischer Arbeit und eine gut durchdachte Designlösung steht.

Fotos und weitere Informationen unter:
http://www.melzer-pr.com/de/newsroom/nach-kunden/braun-lockenhaus

Rückfragen & Kontakt:

Melzer PR Group
Tel: +43-1-526 89 080
E-Mail: office@melzer-pr.com
http://www.melzer-pr.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | RMP0001