AVISO 16.4.: Einsatzübung "Wasserversorgung bei Stromausfall"

Medienöffentliche Übung im Pumpwerk Laaerberg – Akkreditierung erforderlich

Wien (OTS/RK) - Was passiert, wenn in einem wichtigen Pumpwerk der Strom ausfällt? Wie kommt Trinkwasser aus den Hochquellenleitungen dennoch in die Wiener Haushalte? Am Donnerstag, dem 16. April 2015, wird diese Situation im Zuge einer Einsatzübung geprobt. Das Pumpwerk Laaerberg wird ab 10.00 Uhr Schauplatz eines fiktiven Unglücks: Ein Trafo fällt aus, das Werk hat keine Energie, es gibt Verletzte. An der Übung beteiligt sind neben der Magistratsabteilung 31 (Wiener Wasser) unter anderen auch die Berufsfeuerwehr (MA 68) sowie die Berufsrettung Wien (MA 70) und die freiwilligen Rettungsorganisationen "4 für Wien".

Akkreditierung und Details

Die Einsatzübung findet medienöffentlich statt, d.h. JournalistInnen haben vorbehaltlich Akkreditierung die Möglichkeit, das Szenario an Ort und Stelle zu verfolgen. Zusätzlich werden Pressebilder von der Übung online zur Verfügung stehen:
www.wien.at/pressebilder.

Für VertreterInnen der Medien, welche mittels Kfz anreisen, gibt es eine beschränkte Anzahl an Wagenkarten, die zum Parken vor Ort berechtigen. Akkreditierungsersuchen und Wagenkarten-Beantragungen an die Rathauskorrespondenz, Tel. 01/4000-81075 bzw. 01/4000-81076, Christine Grasmuk bzw. Tanja Lichtenauer.

Bitte merken Sie vor:

Medienöffentliche Einsatzübung "Wasserversorgung bei Stromausfall" Mit u.a. MA 31 (Wiener Wasser), MA 68 (Berufsfeuerwehr Wien), MA 70 (Berufsrettung Wien) Datum: Donnerstag, 16. April 2015, 10.00 Uhr Ort: Pumpwerk Laaerberg, 10., Gudrunstraße 31

(Schluss) red

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Stadtredaktion, Diensthabende/r Redakteur/in
Tel.: 01 4000-81081
www.wien.gv.at/rk

Wiener Wasser (MA 31)
Astrid Rompolt
Telefon: 01 59959-31071
E-Mail: astrid.rompolt@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0012